Foto: Knesset (über dts Nachrichtenagentur)

Jerusalem (dts Nachrichtenagentur) - In Israel sind am Dienstagmorgen die mit Spannung erwarteten Parlamentswahlen angelaufen. Mehr als 11.000 Wahllokale öffneten am Morgen ihre Türen für die insgesamt knapp 6,4 Millionen Wahlberechtigten.

Laut den letzten Umfragen liegen das Mitte-Links-Wahlbündnis des früheren Armeechefs Benny Gantz und die Likud-Partei von Premierminister Benjamin Netanjahu wie bereits vor den Wahlen im April etwa gleichauf.

Dabei hatte sich Netanjahus rechts-religiösen Lager zwar durchgesetzt, die Regierungsbildung war aber gescheitert. Das israelische Parlament, die Knesset, besteht aus insgesamt 120 Abgeordneten. Mit ersten Prognosen und Hochrechnungen wird kurz nach Schließung der Wahllokale um 21 Uhr deutscher Zeit gerechnet.