Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Ein Wolfsburger Ehepaar wurde am Mittwochnachmittag im Ortsteil Ehmen Opfer sogenannter Enkeltrickbetrüger. Es war gegen 14.30 Uhr, als das Telefon des Rentnerehepaares klingelte. Es meldete sich eine unbekannte weibliche Stimme, die vorgab, die Frau des Enkelsohnes zu sein.

Archivfoto von einer Kranzniederlegung / Foto: Archiv IGM WOB

Offizielle Eröffnung der AntiFa-Woche im Wolfsburger Gewerkschaftshaus
Wolfsburg (WB/IGM WOB) - Morgen, am Freitag, 09. November um 16:30 Uhr beginnt die 14. AntiFa-Woche mit einer Kranzniederlegung auf dem Sara Frenkel-Platz. Redner sind: Hartwig Erb, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg, Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg und Frank Paetzold, IG Metall Vertrauenskörperleiter bei Volkswagen. Antina Schulz (Historische Kommunikation Volkswagen) verliest ein Grußwort der gleichfalls anwesenden Sara Frenkel.

In vorweihnachtlicher Stimmung: Jens Hofschröer (Geschäftsführer der WMG), Harald Vespermann (Aufsichtsratsvorsitzender der WMG), Frank Hitzschke (Abteilungsleiter Stadtmarketing der WMG), Sabah Enversen (stellv. Aufsichtsratsvorsitzender der WMG) und Dennis Weilmann (Geschäftsführer der WMG). / Foto: WMG

Buntes Programm lädt in die Innenstadt ein
Wolfsburg (WB/WMG/resch) – Vom 26. November bis 29. Dezember findet der diesjährige Wolfsburger Weihnachtsmarkt statt. Dann verwandelt die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) die mittlere Porschestraße wieder in ein gemütliches Weihnachtsdorf mit Holzhütten, Tannen und abwechslungsreichen Attraktionen für die ganze Familie.

Foto: Stadt Wolfsburg

Ratssitzung vor Ort oder im Internet mitverfolgen
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Die 16. Sitzung des Rates der Stadt Wolfsburg findet am Mittwoch, 14. November, ab 16 Uhr öffentlich im Ratssaal im Rathaus A in Wolfsburg statt. Doch nicht nur vor Ort, sondern auch unter wolfsburg.de/rat_live kann die Ratssitzung von zuhause oder unterwegs live mitverfolgt werden.

Kristin Krumm (FDP) / Foto: FDP WOB

Wolfsburg (WB/FDP-Fraktion) - Im September 2017 hat in Wolfsburg der Tag der Niedersachsen stattgefunden. Fünf Monate später wurde der Rat über die vorläufige Endabrechnung informiert. Inzwischen sind weitere neun Monate vergangen. „Das Kind sollte jetzt also auf der Welt sein“, sagt Kristin Krumm (FDP) und fragt deshalb in der Ratssitzung am 14. November nach den endgültigen Gesamtkosten.

Grafik:stromspar-check.de

10-jähriges Jubiläum des bundesweiten Stromspar-Checks
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des bundesweiten Stromspar-Check Projektes bekam Dr. Horst Farny (Leiter des Umweltamtes), stellvertretend für die Stadt Wolfsburg, den „Stromspar-Check“ von den Wolfsburger Stromsparhelfern überreicht.

Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Die Polizei Wolfsburg sucht einen flüchtigen Autofahrer. Dieser war am Montagabend, um 17.15 Uhr, aus der Straße Rothenfelder Markt, in Höhe des Amtsgerichts, gekommen und wollte nach rechts auf die Rothenfelder Straße, in Richtung Innenstadt abbiegen. Hierbei übersah er einen 53 Jahre alten Radfahrer aus dem Landkreis Helmstedt.

Häusliche Gewalt darf keine Privatangelegenheit bleiben / Foto: polizei-beratung.de

Internationaler Gedenktag gegen Gewalt an Frauen am 25. November
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Da sie hinter geschlossenen Türen stattfindet, wird sie häufig kleingeredet oder gar ganz verschwiegen. Doch häusliche Gewalt ist keine Privatsache: Sie wird in allen gesellschaftlichen Schichten ausgeübt und reicht von Stalking über Bedrohung, Vergewaltigung, Nötigung, über verschiedene Grade der Körperverletzung bis hin zu Mord und Totschlag.

Weitere Beiträge ...