Die „10KW“ übergaben heute einen Spendenscheck in Höhe von 7.600 Euro an den Förderverein ready4work e.V. / Foto: Wolfsburg AG

„10KW“ spenden 7600 Euro aus Verkauf des 15. Kunstkalenders an ready4work
Wolfsburg (WB/Wolfsburg AG/ready4work) - Kontinuierliches Engagement und soziale Verantwortung zeichnen die Wolfsburger Künstlergruppe „10KW“ aus. Seit 2005 gestaltet sie jährlich einen Kunstkalender zugunsten von ready4work e.V.

Foto: Tobias Seifert / NGG

In Wolfsburg verdienen Frauen 17 Prozent weniger als Männer
Wolfsburg (WB/NGG REGION SÜD-OST-NIEDERSACHSEN-HARZ) - Gleiche Arbeit, unterschiedliche Bezahlung: In Wolfsburg verdienen Frauen, die in Vollzeit arbeiten, 17 Prozent weniger als Männer. Das hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zum Internationalen Frauentag am kommenden Freitag [8. März] mitgeteilt.

Projektaufruf für das Förderjahr 2019
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Die Stadt Wolfsburg ist bereits seit 2015 im Bundesprogramm "Demokratie leben!" engagiert, das sich aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit richtet. Das Programm wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSJ) gefördert.

Torben Bernd, Anja Schneider und Karsten Eckelt / Foto: ÖDP BraWoHe

Wolfsburg (WB/ÖDP BraWoHe) - Bei der Jahresmitgliederversammlung des Kreisverbands Braunschweig-Wolfsburg-Helmstedt der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) in Braunschweig wurde die wegen Rückzugs des bisherigen Vorsitzenden Bastian Michel vakante Stelle des ersten Vorsitzenden neu besetzt.

Foto: pixabay/anaterate

Gemeinsames Treffen der Spielplatzinitiative und der Stadtverwaltung
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Eine Spielplatzinitiative setzt sich seit längerem für die Wiederherstellung eines Spielplatzes in der Glatzer Straße in Wendschott ein. Am 28. Februar hatten sich Vertreter der Initiative, der Stadtverwaltung und der Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses zusammengesetzt, um den aktuellen Sachstand zu diskutieren.

CDU-Fraktionssprecher Peter Kassel und SPD-Fraktionsvorsitzender Hans-Georg Bachmann / Fotos: CDU/SPD

Wolfsburg (WB/CDU und SPD WOB) - Trotz Sparhaushalt sollen die Straßen, Rad- und Fußwege angemessen unterhalten werden – das beantragen die Fraktionen von SPD und CDU. Darum sollen die Mittel im Haushalt 2019 für das Deckenprogramm im Bereich Straßenbau auf 1 Million Euro aufgestockt werden.

SPD-Europakandidatin Anna Neuendorf, SPD-Bürgermeisterkandidat von Wittingen, Jörg Bialas, niedersächsischer Innenminister Boris Pistorius und Tobias Heilmann-MdL / Foto: Büro Heilmann

Boris Pistorius beantwortet in Wittingen die Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Gifhorn WB/Tobias Heilmann-MdL) - Am Montag war der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius zu Gast im Hotel Nöhre in Wittingen. Eingeladen hatte der örtliche Landtagsabgeordnete Tobias Heilmann.

Fakultätsneubau und studentisches Wohnen sollen entstehen
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Für den Abriss der Gebäude in der Poststraße 11 bis 23 hat die beauftragte Firma jetzt mit der Baustelleneinrichtung begonnen, wie die Stadt Wolfsburg mitteilt.

Weitere Beiträge ...