Wolfsburg (WB/resch) – Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass sich die Vier für Wolfsburg gemeinsam für das Projekt „Kindernotinsel“ des Kinder- und Jugendschutz Wolfsburg e.V. engagieren. Die Partner haben gut sichtbar die Hinweise an ihren Einrichtungen angebracht, die hilfesuchenden Kindern signalisieren: „Wo wir sind, bist Du sicher!“
Um weitere Partner zum Netzwerk hinzu zu gewinnen und gleichzeitig immer wieder auf diese Möglichkeit der Hilfe hinzuweisen, möchten wir nochmals daran erinnern:

Foto: resch

Wolfsburg (WB/resch) - Existenzgründer und Jungunternehmer in Wolfsburg haben auf ihrem Weg ins "Big Business" oftmals mit beträchtlichen Hürden und Hindernissen zu kämpfen. Und das, obwohl die niedersächsische Stadt durch eine sehr facettenreiche Industrie- und Kulturlandschaft geprägt ist.

Autorin Nicole Schaa / Foto: Planetarium

Wolfsburg (WB/Planetarium) - Am Freitag war Autorin Nicole Schaa zu Gast im Wolfsburger Planetarium, um beim Bundesweiten Vorlesetag kleinen und großen Zuhörern in der Kuppel des Planetariums gemeinsam mit Sabine Schröter Auszüge aus ihrem Buch „Schimmerie Harztropf und das Sternenmeer“ – eine magische Feengeschichte aus dem Wolfsburger Hasselbachtal, vorzulesen.

Hartwig Erb-Erster Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg, Alice Gittermann-Agentur Ballhaus West, Rocco Artale-Ehrenbürger und Ex-Ratsherr, Inga Wolfram-Pressebetreuung und der ehemalige stellvertretende Konzernbetriebsratsvorsitzende Bernd Wehlauer beim Start der Kampagner der IG Metall Wolfsburg am Hugo-Bork-Platz / Foto: resch

Wolfsburg (WB/resch) - Die IG Metall Wolfsburg wird 70 Jahre alt. Grund für den Start einer Plakatkampagne der Gewerkschaft. Das Motto: „Gemeinsam an einem Strang ziehen“. Über 90 000 Mitglieder ziehen gemeinsam an einem Strang und mit diesem Symbol werden Kolleginnen und Kollegen die Ideen und Ziele ihrer Gewerkschaft den Menschen nahebringen.

Stadtbaurätin Monika Thomas mit den Investoren und Architekten, die ihre Projekte im Hellwinkel realisieren dürfen, am Modell des neuen Quartiers. / Foto: Stadt Wolfsburg

Konzepte werden im Rathaus gezeigt
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Auf zwei ehemaligen Kleingartenarealen mit einer Fläche von rund elf Hektar wird in den kommenden Jahren ein neues modellhaftes Stadtquartier am Hellwinkel entstehen. Basierend auf dem städtebaulichen Gesamtkonzept des Büros SMAQ – architecture | urbanism | research, Berlin und detaillierten Gestaltungsvorgaben sind für das gesamte Stadtquartier 750 Wohneinheiten geplant.

Conti will die Belegschaft in Gifhorn auf rund 800 Beschäftigte reduzieren. / Foto: IGM WOB

Gifhorn (WB/IGM WOB) – Nach mehreren Stunden Verhandlung sind die Gespräche bei Continental-Teves in Gifhorn am Freitagabend erneut vertagt worden. Die Gespräche sind vorangekommen, aber noch nicht abgeschlossen.

Weitere Beiträge ...