Sechs Formula Student Teams unterstützt Volkswagen in diesem Jahr. / Foto: Volkswagen AG

Europas größter Automobilhersteller unterstützt sechs Teams in der Vorbereitung auf die Formula Student in Hockenheim (FSG) vom 7. bis 11. August 2019
Stefan Gies, Leiter Baureihe Mid-/Fullsize: „Die Formula Student ist die perfekte Vorbereitung auf herausfordernde Aufgaben bei Volkswagen.“
Karrierechancen im Race Truck: Technik-Experten und Mitarbeiter von Volkswagen informieren über Einstiegsmöglichkeiten im Konzern
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Unter dem Motto „FEEL GOOD @ Volkswagen“ präsentiert sich Europas größter Automobilkonzern als attraktiver Arbeitgeber auf der Formula Student Germany (FSG) vom 7. bis 11. August 2019 in Hockenheim.

Freude am Fußball: In Chattanooga können Kids Dank der Volkswagen Workers Foundation kostenlos kicken./ Foto: Volkswagen AG

Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Fußball ist mehr als nur ein Spiel. Fußball vermittelt Teamgeist, Fairness und vieles mehr. Ein Projekt am Standort Chattanooga in Tennessee, USA hat das Ziel, junge Menschen für einen gesunden Lebensstil zu begeistern.

Elektro-Rekord Nürburgring-Nordschleife / Foto: Volkswagen AG

Effizienzrekord: In nur 6:05,336 Minuten und mit nur 24,7 kWh durch die „Grüne Hölle“
Rennfahrer Romain Dumas war bei Rekordrunde Fliehkräften von bis zu 3,49 g ausgesetzt
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Mit einer bemerkenswert geringen Energiemenge zum E-Rekord auf der legendären Nordschleife: Volkswagen hat mit dem ID.R vor exakt zwei Monaten einen Meilenstein der Elektromobilität gefeiert.

Hello Herbie! – beim Besuch in Wolfsburg macht Mr. Fleming eine Probefahrt im berühmten Hollywood-Käfer. / Foto: Volkswagen AG

Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Ron Fleming zählte in den 60ern zu den Pionieren des „California Look“, des bis heute populärsten Stils innerhalb der Volkswagen Tuningszene. Ein Gespräch über den Urknall des internationalen Käferkults.

Foto: Volkswagen AG

Umsatz um 7 % auf 13,5 Milliarden Euro gesteigert
Operatives Ergebnis im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 25 % auf 1,1 Milliarden Euro gesteigert
Operative Rendite klettert auf 7,9 %
Ergebnis nach Steuern steigt um 65 % auf 792 Millionen Euro
Mit 123.336 Lkw und Bussen ein Absatz-Plus von rund 10 %
Auftragseingang um 6 % rückläufig
CEO Andreas Renschler: „Unser Börsendebüt im Juni zeigt, dass wir bei TRATON konsequent unsere Ziele verfolgen. Mit Blick nach vorne setzen wir nun alles an die Implementierung unserer Global Champion Strategie und das Heben weiterer Synergien in der gesamten Gruppe.“

Foto: Volkswagen AG

Umsatz steigt im ersten Halbjahr 2019 um 3,4 Prozent auf 44,1 Milliarden Euro
Operatives Ergebnis vor Sondereinflüssen wächst um 7,4 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro
Operative Umsatzrendite nach den ersten sechs Monaten bei 5,2 Prozent
Operative Umsatzrendite im Gesamtjahr weiter im Zielkorridor von vier bis fünf Prozent erwartet
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Die Marke Volkswagen Pkw konnte Umsatz und operatives Ergebnis nach den ersten sechs Monaten bei leicht rückläufigen Auslieferungen steigern.

Grafik: Volkswagen AG

Auslieferungen an Kunden des Volkswagen Konzerns bei 5,4 (5,5) Millionen Fahrzeugen (-2,8 Prozent) im ersten Halbjahr - Pkw-Marktanteil in rückläufigem Weltgesamtmarkt ausgebaut
Umsatzerlöse des Konzerns nehmen um 4,9 Prozent auf 125,2 (119,4) Milliarden Euro zu
Operatives Ergebnis vor Sondereinflüssen steigt um 1,9 Prozent auf 10,0 (9,8) Milliarden Euro – Verbesserungen im Mix und in der Preispositionierung
Operatives Ergebnis verbessert sich um 10,3 Prozent auf 9,0 (8,2) Milliarden Euro – Sondereinflüsse aus Diesel von –1,0 (–1,6) Milliarden Euro
Ergebnis vor Steuern steigt um 6,5 Prozent auf 9,6 (9,0) Milliarden Euro
Netto-Cashflow des Automobilbereichs legt um 2,2 Milliarden Euro auf 5,6 Milliarden Euro zu
Netto-Liquidität im Automobilbereich beträgt 15,9 Milliarden Euro – Negativer Effekt auf den Ausweis der Netto-Liquidität aus dem neuen IFRS 16 in Höhe von 5,1 Milliarden Euro
Volkswagen Konzern bestätigt seine Ziele vor Sondereinflüssen für 2019
Wolfsburg (WB/Volkswagen Group News) - Der Volkswagen Konzern bestätigt seine Ziele vor Sondereinflüssen für das Gesamtjahr. In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres stiegen die Umsätze des Volkswagen Konzerns im Vorjahresvergleich um 4,9 Prozent auf 125,2 (119,4) Milliarden Euro.

Es schmeckt: Das Essen kam bei den Beschäftigten gut an. / Foto: Volkswagen AG

Zur Halbzeit des Werkurlaubs lud das Werkmanagement die Beschäftigten zum Essen ein
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Halbzeit im Werkurlaub bei Volkswagen: Das Werkmanagement in Wolfsburg bedankte sich am Mittwoch bei allen Beschäftigten für ihre Arbeit im Werkurlaub mit einer Einladung zum Mittagessen.

Weitere Beiträge ...