Grafik: Volkswagen

Volkswagen im Wandel: Mit eigener Software-Expertise und der Schlagkraft externer Partner will das Unternehmen den Aufbau seines Ökosystems beschleunigen. Damit wird sich das Auto zum zentralen Knotenpunkt im Internet der Dinge entwickeln.

Pressekonferenz in Berlin (v. li.): Michael Jost, Leiter Strategie der Marke Volkswagen und Konzern Strategie Produkt, Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen, Philipp Reth, CEO der Volkswagen-Tochter UMI Urban Mobility International, Christoph Hartung, Leiter Digital & New Business / Mobility Services der Marke Volkswagen. / Foto: Volkswagen

Der Aufbau einer konzernweiten Plattform und digitaler Services für das „Volkswagen We“-Ökosystem wird beschleunigt. Der Konzern plant 3,5 Mrd. Euro Investitionen in die Digitalisierung bis 2025. Damit entwickelt sich das Auto zum zentralen Knotenpunkt im Internet der Dinge.
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - „Wir haben eine klare Vision: Wir bleiben Hersteller vielfach überlegener Fahrzeuge. Aber künftig werden sich unsere Volkswagen zunehmend zu digitalen ´Devices´ auf Rädern entwickeln“, sagte Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen, am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in der Berliner Konzernrepräsentanz.

WeShare startet 2019 in Berlin / Foto: Volkswagen

Einstieg der Marke Volkswagen in Carsharing mit 2.000 rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugen in Berlin
Start des Dienstes „We Share“ im zweiten Quartal 2019 geplant
Launch in weiteren Städten in Deutschland, Europa und Nordamerika ab 2020
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Die Marke Volkswagen führt unter der Sub-Marke „We Share“ ein umfassendes, rein elektrisches Carsharing-Angebot in ausgewählten Metropolen ein.

California Dreamin’ – mit dem Volkswagen I.D. R Pikes Peak / Foto: Volkswagen

 I.D. R Pikes Peak kehrt erstmals seit der Rekordfahrt am Pikes Peak in die USA zurück
Elektro-Rennwagen wird beim Pebble Beach Concours d’Elegance präsentiert
Beeindruckender Mix aus historischen Klassikern und innovativen Konzeptfahrzeugen
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Zwei Monate nach seiner historischen Rekordfahrt beim Pikes Peak International Hill Climb kehrt der I.D. R Pikes Peak erstmals in die Vereinigten Staaten zurück: Der erste rein elektrisch angetriebene Rennwagen von Volkswagen wird am 26. August beim Pebble Beach Concours d’Elegance präsentiert.

Deutschlandpremiere des Golf GTI T CR Concept auf dem „GTI Coming Home Wolfsburg 2018“ / Foto: Volkswagen - 1 Studie

Volkswagen veranstaltet zweites GTI Coming Home am 1. September 2018 in der Heimatstadt des Golf
Vom Wörthersee nach Wolfsburg: Deutschlandpremiere des 290 PS starken Golf GTI TCR Concept
Vielfältiges Rahmenprogramm an der Volkswagen Arena und der Autostadt im Zeichen der GTI-Familie
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Bereits zum zweiten Mal in Folge findet das GTI-Treffen „Coming Home“ in Wolfsburg statt. Am 1. September 2018 ab 10.00 Uhr öffnet die Eventfläche für GTI Fans und interessierte Besucher an der Volkswagen Arena und an der Autostadt.

Internationale Jugendbegegnungsstätte Oswiemcim/Auschwitz: Heiko Maas trifft Berufsschüler und Volkswagen Auszubildende. / Foto: Volkswagen

Bundesaußenminister besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz und trifft Nachwuchskräfte von Volkswagen in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Oświęcim/Auschwitz
Auszubildende aus Deutschland und Polen informieren über einzigartiges Projekt „30 Jahre Gedenkstättenarbeit in Auschwitz“ mit dem Internationalen Auschwitz Komitee
Wolfsburg / Oświęcim (Polen (WB/Volkswagen) -Bundesaußenminister Heiko Maas hat sich heute in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Oświęcim/Auschwitz mit Auszubildenden von Volkswagen aus Deutschland und Polen getroffen.

Niklas Henk (21) / Foto: Volkswagen

Auszubildender Elektriker für Automatisierungstechnik Volkswagen, Werk Salzgitter
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Niklas Henk (21) aus Döhren (ein Ortsteil von Liebenburg) absolviert seit 2016 eine Ausbildung zum Elektriker für Automatisierungstechnik bei Volkswagen in Salzgitter.

Dogay Kilic (23) / Foto: Volkswagen

Auszubildender zur Fachkraft für Lagerlogistik, Volkswagen, Werk Braunschweig
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - „Ich hatte in der Jugendversammlung von der Möglichkeit gehört, dass man bei der Gedenkstättenarbeit in Auschwitz dabei sein kann – da habe ich mich aus vollster Überzeugung sofort gemeldet“, sagt Dogay Kilic.

Weitere Beiträge ...