Dr. Ya-Qin Zhang, President von Baidu und Sven Patuschka, Vorstand Technische Entwicklung der Volkswagen (China) Investment Co. / Foto: Volkswagen AG

Volkswagen übernimmt Sitz im Apollo-Vorstand
Entwicklungszusammenarbeit für autonomes Fahren in China
Peking/Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Volkswagen steigt als Partner bei der chinesischen Technologieplattform Apollo ein. Das vom Internet-Unternehmen Baidu gegründete Konsortium entwickelt Technologien für das autonome Fahren. Die geplante engere Zusammenarbeit gaben Volkswagen und Baidu am 2. November 2018 in Peking bekannt. Volkswagen wird dem Apollo-Vorstand beitreten und Expertise federführend für weitere Konzernmarken in China aufbauen.

Der Volkswagen Konzern ist in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres weiter gewachsen und auf einem guten Weg, sein Umsatz- und Ergebnisziel zu erreichen / Grafik: Volkswagen AG

Volkswagen Konzern steigert Auslieferungen an Kunden trotz der Herausforderungen aus dem Testverfahren WLTP in ersten neun Monaten um 4,2 Prozent gegenüber Vorjahr
Umsatzerlöse des Konzerns steigen volumenbedingt um 2,7 Prozent auf 174,6 Mrd. Euro
Operatives Ergebnis vor Sondereinflüssen liegt mit 13,3 Mrd. Euro auf Vorjahresniveau
Operatives Ergebnis erhöht sich leicht auf 10,9 Mrd. Euro - Sondereinflüsse im Zusammenhang mit der Dieselkrise von 2,4 Mrd. Euro nach 2,6 Mrd. Euro im Vorjahr
Ergebnis vor Steuern verbessert sich um 2,2 Mrd. Euro auf 12,5 Mrd. Euro
Netto-Liquidität im Automobilbereich bei 24,8 Mrd. Euro
Vorstandschef Herbert Diess: „Die Entwicklung in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres ist erfreulich. Vor uns liegen weiterhin große Herausforderungen.“

Volkswagen präsentiert wegweisende Pickup-Studie in São Paulo / Foto: Volkswagen AG - Grafik zeigt Studie

Neuartiges Pickup-Concept wird weltweit erstmals auf der São Paulo International Motor Show gezeigt
Seriennahe Studie vereint urbane SUV-Stilelemente mit der DNA eines clever konzipierten Pickups
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Volkswagen wird am 6. November auf der São Paulo International Motor Show als Weltpremiere ein außergewöhnliches Pickup-Concept vorstellen:

Fahrzeug-Auslieferung wird zum digitalen Event / Foto: Volkswagen AG - 1. e-Golf - Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert zwischen 14,1 und 13,2; CO2-Emission in g/km: kombiniert 0; Effizienzklasse A+

Abholer erleben emotionale Fahrzeugübergabe, Vorbereitung auf Auslieferung der neuen ID. Familie ab 2020
Einsatz von Virtual Reality-Technologien sowie einer Großbildkonfiguration für Kunden von Elektroautos
Neueröffnung des Kundenzentrums nach neunmonatiger Umgestaltung
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Die Digitalisierung hält immer stärker Einzug in die Vertriebsprozesse der Marke Volkswagen: Die Gläserne Manufaktur in Dresden hat den neu gestalteten e-Tower für die Auslieferung der Elektro-Fahrzeuge an Kunden eröffnet.

Ralf Brandstätter, Chief Operating Officer der Marke Volkswagen, stellte den neuen T-Cross zusammen mit Cara Delevingne vor, britisches Top-Model, Schauspielerin, Musikerin und Testimonial des T-Cross / Foto: Volkswagen AG

Der neue T-Cross: vielseitiges und praktisches SUV-Modell in der Kleinwagen-Klasse
Urbanes Crossover-Fahrzeug mit maskulinem Design
Vier effiziente Turbomotoren – drei Benziner, ein Diesel – mit Abgasnorm Euro 6d-TEMP
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Weltpremiere in Amsterdam, Shanghai und Sao Paulo: Volkswagen präsentiert mit dem neuen T-Cross sein erstes Kleinwagen-SUV und setzt damit seine 2015 gestartete Offensive konsequent fort.

Volkswagen AG übernimmt von der MAN SE die MAN Energy Solutions SE und sämtliche Anteile an der Renk AG
TRATON AG fokussiert damit ausschließlich auf Lkw, Busse und digitale Transportlösungen
Konzernvorstand für Finanzen Frank Witter: „Vor dem Hintergrund unserer Entscheidung, TRATON auf einen möglichen Börsengang vorzubereiten ist die Herauslösung des Power-Engineering-Geschäfts ein konsequenter Schritt.“
TRATON-CEO Andreas Renschler: „Wir schärfen mit dem Verkauf unser Portfolio und machen einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Kapitalmarktfähigkeit.“

Am verkaufsoffenen Sonntag, 28.Oktober, gibt es eine Auswahl von acht historischen Fahrzeugen in den Designer Outlets Wolfsburg zu sehen / Foto: Volkswagen AG

Volkswagen Classic und Stiftung AutoMuseum zeigen diesen Sonntag erstmals acht Klassiker in neuer Pop-up-Gallery
Seltene Prototypen und Rekordwagen aus drei Jahrzehnten
Präsentation in außergewöhnlichem Ambiente läuft bis April 2019
Wolfsburg (WB/VolkswagenAG) - Volkswagen Classic eröffnet seine Pop-up-Gallery in den designer outlets Wolfsburg und zeigt bei deren verkaufsoffenem Sonntag am 28. Oktober erstmals eine Auswahl von acht historischen Fahrzeugen von 1958 bis 1985.

Der Touareg steht am oberen Ende der SUV-Palette von Volkswagen, während der T-Roc aktuell noch das kleinste SUV der Marke ist. Er wird in dieser Position vom neuen T-Cross abgelöst, der am Donnerstag dieser Woche im Rahmen einer Weltpremiere enthüllt wird. / Foto: Volkswagen - 2. Tiguan 2.0 TDI 110 kW / 150 PS - Kraftstoffverbrauch in l/100km: innerorts 6,2 - 5,4 / außerorts 5,1 - 4,3 / kombiniert 5,4 - 4,8; CO2-Emission kombiniert g/km: 143 - 125; Effizienzklasse: B - A 3. Studie

Marke Volkswagen erwartet besonders starkes SUV-Wachstum in Nord- und Südamerika sowie in China
Bis 2025 wird Marke Volkswagen weltweit über 30 SUV-Modelle im Angebot haben
NeuerT-Cross1rundet SUV-Produktpalette im kleinsten Segment nach unten ab
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Volkswagen treibt die größte SUV-Offensive der Unternehmensgeschichte weiter voran.

Weitere Beiträge ...