Der neue T-Cross - 1. T-Cross 1.0 l TSI, 85 kW / 115 PS 6-Gang, WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: langsam 6,9 / mittel 5,5 / schnell 5,0 / sehr schnell 6,2 / kombiniert 5,8; CO₂-Emission kombiniert, g/km: 131, Effizienzklasse: B. T-Cross 1.0 l TSI mit Otto-Partikelfilter, 85 kW / 115 PS, 6-Gang, NEFZ: Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 5,8 / außerorts 4,4 / kombiniert 4,9; CO₂-Emission kombiniert, g/km: 112; Effizienzklasse: B / Foto: Volkswagen AG

Bestnoten in allen wichtigen Kategorien
Volkswagen SUV besteht Tests nach höchsten Sicherheitsstandards
Euro NCAP ist Maßstab für alle neuen Fahrzeug-Modelle
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG-Modelle) - Mehr geht nicht: Mit fünf Sternen wurde jetzt das jüngste Mitglied der Volkswagen Familie ausgezeichnet. Der neue T-Cross konnte beim renommierten Sicherheitstest Euro NCAP (European New Car Assessment Programme) vollends überzeugen.

Finaltag der Amateure

Bei den Landespokal-Endspielen am Samstag laufen alle Teams mit dem Volkswagen Logo auf dem Ärmel auf
Von Lübeck bis Aschaffenburg: Auf den Stadionbanden wird für den vollelektrischen ID.3 geworben
Holger Santel, Leiter Vertrieb und Marketing Deutschland der Marke Volkswagen: „Wir machen unser Versprechen wahr, den Fußball in seiner gesamten Breite zu unterstützen.“
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Fußball-Deutschland schaut am Samstagabend nach Berlin, wo im Finale des DFB-Pokals der FC Bayern München und RB Leipzig aufeinandertreffen.

Jetzt geht es los! Die Start-ups freuen sich auf die Zeit im Future Mobility Incubator von Volkswagen in Dresden. / Foto: Volkswagen AG

Experten für Batterie-Diagnose, Navigation, Bildverarbeitung, Smart Home, Automatisiertes Fahren sowie innovative Logistiklösungen ausgewählt
Viertes Programm beginnt Mitte Mai 2019
In sechs Monaten von der innovativen Idee zur Marktreife
Dresden (WB/Volkswagen AG) - Sechs neue Start-ups für das Gründer-Programm im „Future Mobility Incubator" der Gläsernen Manufaktur Dresden stehen fest:

In Halle 35 im Volkswagen Werk Wolfsburg fertigen Mitarbeiter mit Tätigkeitseinschränkungen Cockpits und erklären hier Vertretern von Unternehmen und Betriebsrat die ergonomischen Vorzüge von Hilfswerkzeugen./ Foto: Volkswagen AG

Demografie-Projekt STARK: Mitarbeiter mit Tätigkeitseinschränkungen werden wieder in die Produktion integriert
Die Marke Volkswagen investierte rund vier Millionen Euro in die fähigkeitsorientierte Umgestaltung der Arbeitsplätze
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Es ist eine einzigartige Initiative im Volkswagen Konzern, wenn es um den Einsatz von Beschäftigten mit Tätigkeitseinschränkungen in der Fertigung geht: Das Demografie-Projekt STARK am Standort Wolfsburg ermöglicht rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Tätigkeitseinschränkungen, ihre Fertigkeiten und Kenntnisse wieder in die Fahrzeugproduktion einzubringen.

Ovali-Käfer „Mille Miglia“ von 1956 / Foto: Volkswagen AG

Volkswagen startet mit zwei Käfern bei der Mille Miglia
Legendäre Oldtimer-Rallye führt 1.600 Kilometer durch Italien
Teilnahme als Hommage zum Produktionsende des Volkswagen Beetle
Wolfsburg/Brescia(Italien) (WB/Volkswagen AG) - Die Mille Miglia ist das berühmteste Straßenrennen der Welt. Seit 1927 führt die Traditionsveranstaltung über 1.000 Meilen (etwa 1.600 km) von Brescia nach Rom und zurück, in diesem Jahr vom 15. bis 18. Mai.

Auslieferungszahlen April 2019 / Grafik: Volkswagen AG

Marke liefert weltweit 487.400 Fahrzeuge aus: 6,2 Prozent weniger als im Vorjahresmonat
Auslieferungsplus in Nordamerika, Russland und Brasilien
In China gewinnt Volkswagen Marktanteile in weiterhin rückläufigem Gesamtmarkt
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann: „Wir haben äußerst attraktive Modelle in vielerorts schwierigen Gesamtmärkten am Start.“
Die Marke Volkswagen hat im April weltweit 487.400 Fahrzeuge ausgeliefert, das waren 6,2 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.

Aktionäre entlasten Vorstand und Aufsichtsrat / Foto: Volkswagen AG

Berlin (WB/Volkswagen News Group) - Die Aktionäre der Volkswagen Aktiengesellschaft sind bei der ordentlichen Hauptversammlung dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat gefolgt und haben mit einer Mehrheit von 99,98 Prozent beschlossen, für das Geschäftsjahr 2018 eine Dividende von 4,80 (Vorjahr: 3,90) Euro je Stammaktie und 4,86 (Vorjahr: 3,96) Euro je Vorzugsaktie zu zahlen.

Insgesamt 560 Teilnehmer trafen sich in Wolfsburg zum internationalen „Innovative Logistics Solution Day“. / Foto: Volkswagen AG

Institut für Produktmanagement (IPM) richtet mit der Volkswagen Konzernlogistik als Schirmherren „Innovative Logistics Solution Day“ aus
Externe Unternehmen präsentieren ihre Best-Practice-Lösungen
Thomas Zernechel, Leiter Volkswagen Konzernlogistik: „Wir haben mit dem Institut für Produktionsmanagement (IPM) in einem weltweiten Innovationswettbewerb einige der innovativsten Anbieter der Automobillogistik ausgewählt.“
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Die aktuellen gesellschaftlichen und technologischen Megatrends stellen auch die Logistik in der Automobilindustrie vor neue Herausforderungen.

Weitere Beiträge ...