Sandra Bruder, Vorsitzende des Sozialausschusses und Uwe Scholz, Leiter Volkswagen Personal Service Center, übergaben heute die Spende der Volkswagen Belegschaft über 5.800 Euro an Marcus Musiol, Leiter AWO Kreisverband Wolfsburg und Elke Zitzke, Vorsitzende der AWO Wolfsburg. / Foto: Volkswagen AG

5.800 € für AWO Kreisverband Wolfsburg e.V.
Wolfsburg WB/Volkswagen AG) – Eine Summe von 5.800 € übergaben heute Repräsentanten von Volkswagen Personalwesen und Betriebsrat, stellvertretend für die Belegschaft des Volkswagen Standortes Wolfsburg an Marcus Musiol, Leiter des Kreisverbands Wolfsburg der Arbeiterwohlfahrt (AWO).

Thomas Schaefer, Leiter der Volkswagen Sub-Sahara-Region, und Abebe Abebayehu, Kommissar der Ethiopian Investment Commission, signieren in Addis Abeba die Absichtserklärung im Beisein von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und des Äthiopischen Finanzministers, Ahmed Shide. / Foto: Volkswagen AG

Mit der Unterzeichnung einer Absichtserklärung mit Äthiopien baut die Marke Volkswagen das Engagement in der afrikanischen Sub-Sahara-Region weiter aus
Volkswagen trägt damit der schnellen ökonomischen Entwicklung des Landes Rechnung
Grundlagen sind: Etablierung einer Fahrzeugmontage, Lokalisierung von Komponenten-Fertigung, Erstellung eines Mobilitätskonzepts und die Öffnung eines Ausbildungszentrums
Addis Ababa / Wolfsburg  (WB/Volkswagen AG)Die Marke Volkswagen weitet das Engagement in den Zukunftsmärkten der afrikanischen Sub-Sahara-Region aus.

Volkswagen Werk Wolfsburg: Kranzniederlegung am Sonntag, 27. Januar, zum Gedenken an die NS-Opfer. Das Foto zeigt auf der linken Seite (v.l.) Werkleiter Dr. Stefan Loth, Dieter Landenberger, Leiter Volkswagen Heritage, und Betriebsrat Ulf Günther. / Foto: Volkswagen

→ Kranz­niederlegung am Gedenkstein für Zwangsarbeiter im Volkswagen Werk Wolfsburg
→ Filmvorführung von „Bei uns nichts Neues“ im Forum des Konzernarchivs
→ Autor und Regisseurin diskutieren mit Gästen der Gedenkveranstaltung
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) – Volkswagen hat am Internationalen Holocaust-Gedenktag im Werk Wolfsburg der Opfer in der Zeit des Nationalsozialismus gedacht. Stellvertretend für die Unternehmensleitung, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Arbeitnehmervertretung legten Werkleiter Dr. Stefan Loth, Vertreter des Betriebsrates sowie eine Delegation der IG Metall Vertrauenskörperleitung Wolfsburg Kränze am Gedenkstein für die Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter nieder.

Am PC wertet Olaf Thor die erfolgte Druckluft-Messung aus / Foto: Volkswagen AG

Wie das „Sonaphone“ hilft, unentdeckte Druckluftlecks im Wolfsburger Presswerk zu finden.
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG)  aktualisiert am 30.01.2019 – Volkswagen Mitarbeiter Olaf Thor arbeitet als erfahrener Instandhalter im Technologiecenter Presswerk des Stammwerks Wolfsburg. Er ist absoluter Technik-Fan und begeisterter Tüftler mit ausgeprägtem Faible für alles Handwerkliche. Er liebt es, Problemen auf den Grund zu gehen und überzeugende Lösungen dafür zu finden.

Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales (Mitte rechts), und Andrea Nahles, SPD-Parteivorsitzende (Mitte links), diskutieren mit Mitarbeitern von Volkswagen Sachsen über moderne Qualifizierungs- und Trainingselemente. Hier: VR Brille für virtuelles Training von Logistikprozessen./ Foto: Volkswagen AG

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzende Andrea Nahles informieren sich im künftigen Elektroauto-Werk Zwickau
Die weltweit erste vollständige Transformation einer großen Automobilfabrik ist Systemwechsel mit umfassenden Veränderungen für Unternehmen und Beschäftigte
Andrea Nahles: „Ich schlage eine ,Industriepartnerschaft Automobilindustrie 2030‘ auf höchster politischer Ebene vor"
Bundesarbeitsminister Heil: „Qualifizierungschancengesetz hilft Unternehmen, Beschäftigte so zu qualifizieren, dass sie die Arbeit von morgen und übermorgen machen können“
Betriebsrat: Belegschaft benötigt bei Umstellung auf E-Mobilität dringend die konkrete Unterstützung der Politik

Traumkulisse: Wettergott Petrus meinte es gut mit dem Ice Race. / Foto: Volkswagen

Zell am See (WB/Volkswagen AG) - Mit Neuauflagen ist das immer so eine Sache. Am Anspruch, erfolgreich an das Original anzuknüpfen, scheitern viele. Schenkt man den Superlativen Glauben, mit denen sich die Teilnehmer und Besucher zum Ice Race 2019 äußern, haben die Organisatoren Vinzenz Greger und Ferdinand Porsche aber genau das geschafft. 

Holocaust-Gedenktag 2018 - in der Bildmitte Werkleiter Dr. Stefan Loth (l.) und Dieter Landenberger, Leiter Volkswagen Heritage./ Foto: Volkswagen AG

Kranz­niederlegung am Gedenkstein für Zwangsarbeiter
Filmvorführung im Konzernarchiv „Bei uns nichts Neues“

Im Anschluss Diskussion mit Autor und Regisseurin
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Volkswagen erinnert am Holocaust-Gedenktag, Sonntag, 27. Januar 2019, mit einer Gedenkveranstaltung im Werk Wolfsburg an die Opfer von Mord, Verfolgung und Zwangsarbeit in der NS-Diktatur.

Foto: Volkswagen AG

› Wechselprämie bei Inzahlungnahme von Euro-4- und Euro-5-Dieselfahrzeugen vom 24. Januar bis 30. April bundesweit im Handel verfügbar
› Darüber hinaus gilt weiterhin deutschlandweit die Umweltprämie bei Verschrottung von Euro-1- bis Euro-4-Dieselfahrzeugen
Wolfsburg (WB/Volkswagen AGDie Marke Volkswagen weitet ihre Wechselprämie zum Umtausch älterer Diesel-Fahrzeuge im Zeitraum 24. Januar bis 30. April 2019 auf ganz Deutschland aus.

Weitere Beiträge ...