Auslieferungen, Umsatz und Ergebnis im 1. Quartal 2018 erneut gesteigert / Foto: Volkswagen

Auslieferungen, Umsatz und Ergebnis im 1. Quartal 2018 erneut gesteigert
Marke wächst weltweit; auch Deutschland wieder im Plus
Tempo der Modell- und Innovationsoffensive gesteigert
Prognose für Gesamtjahr 2018 bestätigt
Konzern- und Markenchef Diess: „Auf unserem Weg, Volkswagen fit für die Zukunft der Mobilität zu machen, kommen wir gut und planmäßig voran.“
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Die Marke Volkswagen bleibt auf Wachstumskurs:

Weltpremiere II in Wien: Der neue Erdgas-Hightechmotor 1.5 TGI evo. / Foto: Volkswagen

Hybrid-Innovation: Nächster Golf wird mit neuem und günstigem 48V-Mild-Hybridsystem auf den Markt kommen
Erdgas-Trend: Neuer Hightechmotor 1.5 TGI evo arbeitet mit VTG-Turbolader und Miller-Brennverfahren
Diesel-Hybrid: Neuer 2.0 TDI wird als erster Volkswagen Dieselmotor mit einem Mild-Hybridsystem durchstarten
Wolfsburg/Wien (WB/Volkswagen) - Weltpremiere II in Wien: Der neue Erdgas-Hightechmotor 1.5 TGI evo. Weltpremiere II in Wien: Der neue Erdgas-Hightechmotor 1.5 TGI evo.

Markenhochhaus / Foto: Volkswagen

Auslieferungen an Kunden der Konzernmarken steigen auf 2,7 (2,5) Millionen Fahrzeuge
Umsatzerlöse des Konzerns erhöhen sich um 2,0 Milliarden auf 58,2 Milliarden Euro
Operatives Ergebnis wegen des geänderten Ausweises der Bewertung von Derivaten bei 4,2 (4,4) Milliarden Euro
Netto-Liquidität im Konzernbereich Automobile mit 24,3 Milliarden Euro auf robustem Niveau
Netto-Cash-flow steigt um 5,0 Milliarden Euro, deutlich geringere Abflüsse aus Dieselthematik
Ergebnis vor Steuern mit 4,5 (4,6) Milliarden Euro leicht unter Vorjahr
Vorstandsvorsitzender Diess: „Der Volkswagen Konzern steht wirtschaftlich robust da, unsere TOGETHER – Strategie 2025 greift. Diesen Kurs setzen wir kraftvoll und fokussiert fort.“

1Lavida / T-Roc (für China) / Volkswagen CC: Das Fahrzeug wird in Deutschland nicht zum Verkauf angeboten.

Erfolgs-Story: Rekordabsatz in den ersten drei Monaten
Produkt-Offensive: Neun neue Modelle für China in 2018
Volumen-Modell: Präsentation des neuen Lavida, der meistverkauften Limousine in China
Elektro-Strategie: 650.000 New Energy Vehicles in 2025
Wolfsburg /WB/Volkswagen) - Volkswagen setzt die Produkt- und Technologieoffensive auf seinem wichtigsten Markt konsequent fort:

Rund 400 chinesische sowie internationale Medienvertreter folgten der Einladung des Volkswagen Konzerns zum Volkswagen Group Media Event am Vortag der Peking Autoshow 2018. / Foto: Volkswagen

Dr. Herbert Diess: „Als größter Automobilmarkt der Welt kommt China bei allen Konzernmarken eine herausragende Rolle zu. Bis 2022 werden wir in China die Produktion von batterieelektrischen Autos in mindestens sechs Fabriken an den Start bringen.“
Prof. Dr. Jochem Heizmann: „Volkswagen wird durch Menschen bewegt und dementsprechend steht der Mensch auch im Mittelpunkt unserer neuesten Mobilitätslösungen. Gemeinsam mit innovativen Technologieanbietern entwickeln wir die Mobilität der nächsten Generation. Denn das Auto der Zukunft fährt nicht nur elektrisch, es ist auch vernetzt und eingebunden in ein digitales Ökosystem.”

Forum und Erlebnisraum für Interessierte und Fachleute, für Startups und Nachwuchskräfte
„Volkswagen Summit“ ist ganztägiges Talk-Format mit Gesprächspartnern aus Politik und Wissenschaft
Frank Witter, Konzernvorstand für Finanzen und IT: „Die digitalen Kompetenzen unserer Mannschaft sind die unverzichtbare Voraussetzung für innovative neue Produkte, Dienstleistungen und urbane Mobilitätskonzepte der Zukunft”

Lars Eßmann hat die Leitung des Volkswagen Service Deutschland übernommen / Foto: Volkswagen

Lars Eßmann neuer Leiter Volkswagen Service Deutschland
Marcus Philipp übernimmt Leitung Marketing Deutschland
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Der Bereich Vertrieb und Marketing Deutschland der Marke Volkswagen Pkw hat zum 1. April 2018 wichtige Führungsfunktionen neu besetzt.

Weitere Beiträge ...