Volkswagen erklärt sich zur Zahlung von Bußgeldern und Strafen bereit

Volkswagen erklärt sich zur Zahlung von Bußgeldern und Strafen in Höhe von insgesamt 4,3 Milliarden US-Dollar bereit
Vereinbarung sieht Bestellung eines unabhängigen Monitors für drei Jahre vor
Vorstandsvorsitzender Matthias Müller: „Volkswagen bedauert die Handlungen, die zur Dieselkrise geführt haben, zutiefst und aufrichtig. Wir werden weiter mit Nachdruck den Wandel im Denken und Handeln vorantreiben.“
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Die Volkswagen AG hat sich mit der US-Regierung auf die Beilegung strafrechtlicher Ansprüche und Umweltschutzklagen auf Bundesebene sowie weiterer gegen das Unternehmen gerichteter zivilrechtlicher Ansprüche geeinigt, die im Zusammenhang mit der Dieselthematik stehen.

Der Konzern steigerte im Vergleich zum Vorjahr seine Auslieferungen um 3,8 Prozent / Foto: Volkswagen

933.300 Fahrzeuge im Dezember an Kunden übergeben (+11,8 Prozent)
Vorstandsvorsitzender Matthias Müller: „Wir haben im vergangenen Jahr mehr als 10 Mio. Fahrzeuge an unsere Kunden ausgeliefert, das stärkt dem Konzern und seinen Marken den Rücken auf dem Weg in die Zukunft."
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Der Volkswagen Konzern hat im vergangen Jahr weltweit 10,3 Millionen Fahrzeuge an Kunden übergeben.

Volkswagen AG veröffentlicht Ad-hoc-Mitteilung

Wolfsburg (WB/Volkswagen)  - Die Volkswagen AG bestätigt, dass sie sich in fortgeschrittenen Gesprächen mit dem US-amerikanischen Justizministerium (Department of Justice) sowie der US-amerikanischen Zollbehörde (U.S. Customs and Border Protection) befindet. Ziel der Gespräche ist der Abschluss von Vergleichsvereinbarungen über die Beilegung bestimmter strafrechtlicher Untersuchungen und bestimmter zivilrechtlicher Bußgeldverfahren im Zusammenhang mit der Dieselthematik in den USA.

Volkswagen I.D. BUZZ

Vorstandsvorsitzender Dr. Herbert Diess: „Die I.D. Familie wird für Millionen Volkswagen Kunden erschwinglich sein"
Neue Studie I.D. BUZZ1 mit bis zu 600 Kilometern Reichweite und acht Sitzplätzen
Emissionsfreier Allrad-Elektro-Van mit Platz für Bikes & Boards
Wolfsburg/Detroit (USA) WB/Volkswagen)- Das neue Zeitalter der Elektromobilität beginnt und Volkswagen wird sie prägen:

Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen: „Die Marke Volkswagen hat das Jahr 2016 damit erfolgreich abgeschlossen..." / Foto: Volkswagen

+2,8 Prozent mehr Auslieferungen als im Gesamtjahr 2015
Monat Dezember: +16,4% gegenüber dem Vorjahresmonat
China bleibt Treiber der Positiventwicklung
Erfreuliches Dezember-Ergebnis in allen Vertriebsregionen im Vergleich zum Vorjahr
Wolfsburg (WB/Volkswagen)  – Die Marke Volkswagen Pkw hat das Jahr 2016 mit einem Auslieferungsplus von +2,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr abgeschlossen.

Volkswagen Showcar I.D. / Foto: Volkswagen

Das eigene Profil und die persönlichen Vorlieben immer dabei – Messebesucher erleben die neue individuelle Vernetzung über das Volkswagen Ecosystem
„Interactive Experience" zeigt die nächste Entwicklungsstufe intuitiver Bedienelemente
Visionärer I.D. vereint die digital vernetzte Welt mit einem elektrisch angetriebenen und auf Wunsch vollautomatisiert fahrenden Auto
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Unter dem Motto „We are always on." macht Volkswagen auf der diesjährigen Consumer Electronics Show CES seine Vorstellungen der Mobilität von morgen erfahrbar:

Messe-App ist ab sofort verfügbar / Foto: Volkswagen

Messe-App ist ab sofort im App Store (iOS) und bei Google Play (Android) verfügbar
Individuelle Vernetzung mithilfe der Volkswagen User-ID wird in Las Vegas erlebbar
Wolfsburg/Las Vegas (USA ( WB/Volkswagen) - Volkswagen bringt zur Consumer Electronics Show CES in Las Vegas (5. - 8. Januar 2017) eine spezielle APP in die Stores, mit der Besucher interaktiv die Zukunft erleben können.

Weitere Beiträge ...