Übergabe der Belegschaftsspende an Schüler, Schulleitung und Förderverein der Peter -Pan -Schule / Foto: Volkswagen

Belegschaftsspende ermöglicht die Anschaffung von speziellen heilpädagogischen Fahrradmobilen
Wolfsburg (WB/Volkswagen) – Die Wolfsburger Volkswagen Mitarbeiter unterstützen den Förderverein der örtlichen Peter-Pan-Schule mit einer Belegschaftsspende von 7.000 Euro.

790.000 Fahrzeuge produzierte das Stammwerk Wolfsburg im vergangenen Jahr / Foto: Volkswagen

Wolfsburg (WB/Volkswagen) – Rund 790.000 Fahrzeuge verließen im vergangenen Jahr die Produktion von Europas größtem Automobilwerk. Dabei war der Golf mit 311.000 Fahrzeugen das meistproduzierte Modell vor dem Tiguan mit 286.000 Fahrzeugen. Außerdem lief der Touran rund 114.000 Mal vom Band. Und auf Kundenwunsch verließen auch rund 79.000 Golf Sportsvan die Fertigung. Kein anderer Volkswagen Standort produzierte 2017 mehr Fahrzeuge. Mit dem 44-millionsten in Wolfsburg produzierten Fahrzeug stand ein Werkjubiläum im Mittelpunkt. Außerdem lief hier der 150-millionste Volkswagen der Marke vom Band.

Werkleiter Dr. Stefan Loth: „Das vergangene Jahr haben wir mit rund 790.000 produzierten Fahrzeugen erfolgreich abgeschlossen. Auch in 2018 wird es uns an Herausforderungen nicht fehlen. Weitere Aufgaben aus dem Zukunftspakt stehen auf der Agenda. Für die Fertigung wird uns zum Beispiel die hohe Nachfrage nach dem Tiguan weiter begleiten.“

Mit innovativen Umbauten wurde das Stammwerk Wolfsburg im vergangenen Jahr weiter auf die Zukunft vorbereitet. Neben Produktivitätssteigerung und hohen Qualitätsstandards standen auch Ressourcenschonung und Ergonomie im Fokus. Zu den Umbaumaßnahmen zählte unter anderem auch die Installation einer neuen Roboter-Generation in der Golf-Lackiererei, die erstmals über sieben Bewegungsachsen verfügt. In der Montage wurden weitere zwei Fertigungsabschnitte automatisiert. Um die Qualität der Innenraum-Akustik von Neufahrzeugen noch besser, effizienter und wetterunabhängiger zu prüfen, bündelte die Wolfsburger Qualitätssicherung ihre Testfahrten mit der Verlagerung vom Außen- in den Hallenbereich. Das Zusammenlegen der Abläufe sparte rund 3.000 Quadratmeter Fläche und mehr als 220 Meter Fahrweg. Bei gleicher Anzahl von Fahrzeugen brauchen die Tests somit gut ein Drittel weniger Zeit.

In die Zukunft des Stammwerks investiert Volkswagen in den kommenden fünf Jahren rund 2,9 Milliarden Euro. Damit baut der Standort seine Entwicklungs- und Fertigungskompetenzen weiter aus. Zu den Schwerpunkten gehört, dass die VW-Golf-Familie ab der nächsten Fahrzeuggeneration in Wolfsburg gebündelt wird.


Der I.D. Buzz von Volkswagen / Der I.D. Buzz von Volkswagen

Volkswagen und NVIDIA wollen künstliche Intelligenz (KI) ins Auto von morgen bringen
Volkswagen I.D. Buzz1 soll mit NVIDIA Technologie und den Fähigkeiten eines intelligenten Co-Piloten ausgestattet sein
Las Vegas/Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Volkswagen und NVIDIA haben gestern ihre Vision verkündet, welchen Einfluss künstliche Intelligenz und Deep Learning‘ auf die Entwicklung von neuen Fahrzeuggenerationen haben werden.

Chief Digital Officer, Johann Jungwirth / Foto: Volkswagen

Neue Partnerschaft des Volkswagen Konzerns und Aurora kombiniert bestes Expertenwissen und breite Erfahrung, um selbstfahrende Fahrzeuge sicher und schnell auf die Straße zu bringen
Aurora unterstützt den Volkswagen Konzern bei der Umsetzung seiner Vision für die Zukunft – „der Mobilität für alle, auf Knopfdruck"
Innerhalb des Volkswagen Konzerns leitet Chief Digital Officer Johann Jungwirth die strategische Partnerschaft
Palo Alto/Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Der Volkswagen Konzern und Aurora Innovation, das führende Unternehmen für die Technologie des autonomen Fahrens, verkünden auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas (USA) ihre strategische Partnerschaft.

Francisco Javier Garcia Sanz, Mitglied des Vorstands der Volkswagen AG, Geschäftsbereich 'Beschaffung' / Foto: Volkswagen

Beschaffungsvorstand Garcia Sanz: „Ein starkes Netzwerk ist unser Schlüssel zum Erfolg. Wir nehmen unsere Unternehmensstrategie ‚Together 2025‘ wörtlich, auch in der Zusammenarbeit mit unseren Partnern."
Lieferantennetzwerk weiter auf Wachstumskurs: Neun neue strategische Partner sind 2017 der FAST-Initiative beigetreten. Damit wächst ihre Zahl auf 64.
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Mit Einführung der FAST–Initiative im Jahr 2015 hat der Volkswagen Konzern die Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten neu definiert.

Zum neuen Bestwert tragen über 60 Modelle und die bisher größte Modelloffensive der Marke bei. / Foto: Volkswagen

Produktionsrekord durch bislang größte Modelloffensive und international wachsende Kundenwünsche
Volkswagen Jetta, Golf, Santana, Passat und Polo führen Ranking an
Über 60 Modelle im Produktportfolio
Marke produziert an über 50 Standorten in 14 Ländern
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Mehr als sechs Millionen Fahrzeuge wird Volkswagen bis Ende des Jahres produzieren und damit eine neue Rekordmarke erreichen.

Vorstandsvorsitzender Dr. Herbert Diess präsentierte den I.D. CROZZ und I.D. BUZZ auf der IAA 2017 / Foto: Volkswagen / technische Details unter dem Text veröffentlicht

Neuer Polo bereichert die Welt der City-Spezialisten
Update hebt den Golf auf ein neues, technisches Level
Mit kompaktem Virtus startet Modelloffensive in Brasilien
SUV-Offensive mit T-Roc, Tiguan Allspace & Atlas/Teramont
Arteon als neuer Gran Turismo der Business-Klasse
up! GTI und neuer Touareg werden das Jahr 2018 eröffnen
I.D. Family forciert ab 2020 den Durchbruch der E-Mobilität
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Volkswagen hat 2017 eine der erfolgreichsten Produkt­offensiven der Firmengeschichte gestartet.

Golf 1.5 TSI ACT 110 kW/150 PS - Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,2 - 6,1 / außerorts 4,4 - 4,2 / kombiniert 5,1 - 4,9, CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 116 - 112; Effizienzklasse: B. Sämtliche Verbrauchsangaben beziehen sich auf den Tag der Veröffentlichung dieser Presseinformation. Ggf. aktualisierte Werte finden Sie unter www.volkswagen.de. / Foto: Volkswagen

Golf erfolgreichstes Modell der Marke mit knapp einer Million Auslieferungen in 2017
Golf Limousine dominiert Segment in Deutschland und Europa
Tiguan mit starkem Wachstum gegenüber Vorjahr und neuer Langversion Tiguan Allspace
Touran mit Abstand gefragtestes MPV in Deutschland
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Die Erfolgsgeschichte der Volkswagen Modelle Golf, Tiguan und Touran geht in die nächste Runde.

Weitere Beiträge ...