Hauptversammlung des Konzerns in Hannover / Foto: Volkswagen

Volkswagen Konzern will bei Elektromobilität bis 2025 weltweit führend werden
Bis 2020 sollen konventionelle Motoren um weitere 10 bis 15 Prozent effizienter und sauberer werden
Konzernchef Müller: „Diesel bleibt auf absehbare Zeit unverzichtbar."
Mit Zukunftsplan „TOGETHER – Strategie 2025" bereits wichtige Meilensteine für Neuausrichtung des Konzerns gesetzt
Hannover (WB/Volkswagen) - Der Volkswagen Konzern treibt den Wandel der Mobilität mit voller Kraft voran.

Der neue Tiguan wird auf der RETTmobil erstmals als Kommandowagen präsentiert / Foto: Volkswagen

Premiere des neuen Tiguan als Kommandowagen
Neuer e-Golf1 erstmals als Funkdienstwagen vorgestellt
Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt Umbaulösungen für Crafter und Transporter
Wolfsburg/Hannover/Fulda (WB/Volkswagen) - Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) präsentieren sich mit insgesamt acht Fahrzeugen auf der 17. europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität, RETTmobil, vom 10. bis 12. Mai in Fulda.

Golf-Modellwechsel beeinflusst Westeuropa / Foto: Volkswagen

Weltweite Auslieferungen sanken leicht um 1,8 Prozent auf 468.000 Fahrzeuge
Aufwärtstrend in China setzt sich fort, Teramont erfolgreich gestartet
Positive Impulse aus Russland
Golf-Modellwechsel beeinflusst Westeuropa
Wolfsburg ( WB/Volkswagen) - Die Marke Volkswagen Pkw hat im April 2017 weltweit 468.000 Fahrzeuge ausgeliefert, das entspricht einem leichten Rückgang um 1,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Neueste Generation des „Emergency Assist" im Arteon / Foto: Volkswagen

Innovative Assistenzsysteme im Detail – Teil 1:
„Emergency Assist" – automatische Hilfe im Notfall
Neueste Generation bremst und lenkt im Notfall autonom
Innovative Schutztechnologie nutzt vier Assistenzsysteme
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - „Autonomes Fahren" – kaum ein anderer Begriff der automobilen Welt wird derzeit lebhafter diskutiert. Er fasziniert und polarisiert gleichermaßen.

AutoUni kooperiert mit Universitäten in Düsseldorf, Tel Aviv und Ost-Jerusalem sowie mit der Royal Scientific Society Jordanien / Foto: Volkswagen

• Volkswagen Konzern unterstützt internationalen Masterstudiengang „European Studies“ mit Stipendien
• AutoUni kooperiert mit Universitäten in Düsseldorf, Tel Aviv und Ost-Jerusalem sowie mit der Royal Scientific Society Jordanien
Wolfsburg (WB/Volkswagen) – Studierende der Universität Tel Aviv, der Al-Quds-Universität in Ost-Jerusalem und der Royal Scientific Society Jordanien haben diese Woche das Volkswagen Werk und die Autostadt in Wolfsburg besucht.

Der Volkswagen Markenvorstand am neuen Arteon: (v.l.n.r.) Thomas Schmall, Ralf Brandstätter, Thomas Ulbrich, Jürgen Stackmann, Herbert Diess, Arno Antlitz, Karlheinz Blessing und Frank Welsch. / Foto: Volkswagen

Markenchef Diess: Streben Führungsrolle an
Größte Modelloffensive in Geschichte der Marke angelaufen
Gutes erstes Quartal 2017 gibt Rückenwind für Gesamtjahr
Zukunftspakt: Maßnahmen werden zügig umgesetzt
SUV-Offensive und E-Mobilität werden weiter forciert
Restrukturierungsprogramme in Regionen greifen

Volkswagen Konzern startet erfolgreich in das Geschäftsjahr 2017 / Foto: Volkswagen

Konzernumsatz legt in den ersten drei Monaten um 10,3 Prozent auf 56,2 Milliarden Euro zu
Netto-Liquidität im Automobilbereich mit 23,6 Milliarden Euro per Ende März weiter auf robustem Niveau
Operatives Ergebnis verbessert sich auf 4,4 Milliarden Euro
Vorstandsvorsitzender Matthias Müller: „Die guten Quartalszahlen bestärken uns, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen."

Unternehmen unterzeichnet Erklärung zum Ausbau der Erdgas-Mobilität
Ziel: CNG-Fahrzeugflotte in Deutschland bis 2025 auf eine Million Fahrzeuge verzehnfachen und Tankstellennetz auf 2.000 Standorte ausbauen
Erdgasmobilität ist sofort verfügbarer Umweltschutz
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Der Volkswagen Konzern, Betreiber von CNG-Tankstellen und Gasnetzanbieter haben eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet, mit der sich die Initiatoren zum Ausbau der CNG-Mobilität bekennen.

Weitere Beiträge ...