In Halle 35 im Volkswagen Werk Wolfsburg fertigen Mitarbeiter mit Tätigkeitseinschränkungen Cockpits und erklären hier Vertretern von Unternehmen und Betriebsrat die ergonomischen Vorzüge von Hilfswerkzeugen./ Foto: Volkswagen AG

Demografie-Projekt STARK: Mitarbeiter mit Tätigkeitseinschränkungen werden wieder in die Produktion integriert
Die Marke Volkswagen investierte rund vier Millionen Euro in die fähigkeitsorientierte Umgestaltung der Arbeitsplätze
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Es ist eine einzigartige Initiative im Volkswagen Konzern, wenn es um den Einsatz von Beschäftigten mit Tätigkeitseinschränkungen in der Fertigung geht: Das Demografie-Projekt STARK am Standort Wolfsburg ermöglicht rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Tätigkeitseinschränkungen, ihre Fertigkeiten und Kenntnisse wieder in die Fahrzeugproduktion einzubringen.

Ovali-Käfer „Mille Miglia“ von 1956 / Foto: Volkswagen AG

Volkswagen startet mit zwei Käfern bei der Mille Miglia
Legendäre Oldtimer-Rallye führt 1.600 Kilometer durch Italien
Teilnahme als Hommage zum Produktionsende des Volkswagen Beetle
Wolfsburg/Brescia(Italien) (WB/Volkswagen AG) - Die Mille Miglia ist das berühmteste Straßenrennen der Welt. Seit 1927 führt die Traditionsveranstaltung über 1.000 Meilen (etwa 1.600 km) von Brescia nach Rom und zurück, in diesem Jahr vom 15. bis 18. Mai.

Auslieferungszahlen April 2019 / Grafik: Volkswagen AG

Marke liefert weltweit 487.400 Fahrzeuge aus: 6,2 Prozent weniger als im Vorjahresmonat
Auslieferungsplus in Nordamerika, Russland und Brasilien
In China gewinnt Volkswagen Marktanteile in weiterhin rückläufigem Gesamtmarkt
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann: „Wir haben äußerst attraktive Modelle in vielerorts schwierigen Gesamtmärkten am Start.“
Die Marke Volkswagen hat im April weltweit 487.400 Fahrzeuge ausgeliefert, das waren 6,2 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.

Aktionäre entlasten Vorstand und Aufsichtsrat / Foto: Volkswagen AG

Berlin (WB/Volkswagen News Group) - Die Aktionäre der Volkswagen Aktiengesellschaft sind bei der ordentlichen Hauptversammlung dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat gefolgt und haben mit einer Mehrheit von 99,98 Prozent beschlossen, für das Geschäftsjahr 2018 eine Dividende von 4,80 (Vorjahr: 3,90) Euro je Stammaktie und 4,86 (Vorjahr: 3,96) Euro je Vorzugsaktie zu zahlen.

Insgesamt 560 Teilnehmer trafen sich in Wolfsburg zum internationalen „Innovative Logistics Solution Day“. / Foto: Volkswagen AG

Institut für Produktmanagement (IPM) richtet mit der Volkswagen Konzernlogistik als Schirmherren „Innovative Logistics Solution Day“ aus
Externe Unternehmen präsentieren ihre Best-Practice-Lösungen
Thomas Zernechel, Leiter Volkswagen Konzernlogistik: „Wir haben mit dem Institut für Produktionsmanagement (IPM) in einem weltweiten Innovationswettbewerb einige der innovativsten Anbieter der Automobillogistik ausgewählt.“
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Die aktuellen gesellschaftlichen und technologischen Megatrends stellen auch die Logistik in der Automobilindustrie vor neue Herausforderungen.

Zum Start des Pre-Booking am 8. Mai in Berlin waren alle Kameras auf den Volkswagen ID.3 gerichtet. - Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten / Foto: Volkswagen AG

Über die Hälfte des Pre-Booking-Kontingents reserviert
Größtes Interesse aus Deutschland, Norwegen, den Niederlanden, Großbritannien und Schweden
Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann: „Die positive Resonanz zeigt uns, dass viele Kunden bereit sind für die E-Mobilität.“
Wolfsburg  (WB/Volkswagen AG) - Knapp eine Woche nach Start des Pre-Booking für den ID.3, liegen bereits über 15.000 Registrierungen für das erste Modell der neuen vollelektrischen ID. Familie vor.

Foto: Volkswagen AG

Investitionsvolumen von knapp einer Milliarde Euro für den Aufbau einer Batteriezellfertigung mit Partner in Niedersachsen vorgesehen
Volkswagen beginnt mit konkreten Verhandlungen für neues Mehrmarken-Werk in Europa
Zukunftsweisende industrielle Lösung für MAN Energy Solutions (ES) und RENK AG beauftragt
Börsengang von TRATON SE wird noch vor der Sommerpause angestrebt
Wolfsburg (WB/Volkswagen Group News) - Aufsichtsrat und Vorstand der Volkswagen AG haben am Montag  wichtige Weichenstellungen für die Zukunft des Volkswagen Konzerns getroffen.

Volkswagen AG erwirbt Klimaschutzzertifikate zum Ausgleich aller erzeugten CO2- Emissionen bei der Aktionärsversammlung
Unterstützung von zertifizierten Nachhaltigkeitsprojekten in Kolumbien und Simbabwe
Volkswagen strebt bis 2050 CO2-Neutralität für das ganze Unternehmen an
Wolfsburg (WB/Volkswagen/Group News) - Die Volkswagen AG hält ihre jährliche Hauptversammlung am 14. Mai in Berlin bilanziell CO2-neutral ab.

Weitere Beiträge ...