Rüdiger Schingale (hinten links) und Maria Klotz (rechts) freuten sich sehr über die Belegschaftsspende der Volkswagen Belegschaft, die Ralf Witte vom Volkswagen Personalwesen (links, unterschreibend) sowie die Betriebsrätinnen Bärbel Behrens-Oelmann und Birgit Haberski für sie im Gepäck hatten. / Foto: Volkswagen AG

Tische und Stühle für 40 weitere Sitzplätze
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - 5.000€ spenden die Volkswagen Mitarbeiter des Stammwerks Wolfsburg dem Mittagstisch des Caritasverbands Wolfsburg e.V.. Repräsentanten von Volkswagen Personalwesen und Betriebsrat übergaben heute die Summe an die Leiter des Mittagstisches Maria Klotz und Rüdiger Schingale. Mit der Spendensumme möchte das Büro des gemeinnützigen Vereins Tische und Stühle für insgesamt 40 weitere Sitzplätze anschaffen.

Das gespendete Geld ist Teil der Volkswagen Belegschaftsspende, die 2018 von der Belegschaft des Standortes Wolfsburg gesammelt wurde.

Ralf Witte, Leiter Integrationsmanagement & Soziale Dienste des Volkswagen Personalwesens, sagte: „Auch in Wolfsburg leben Menschen in Einkommensarmut. Viele von ihnen haben nur wenig Möglichkeiten, sich täglich zu verpflegen. Umso wichtiger ist es, dass gerade dieser Personengruppe in den kalten Wintermonaten hier eine warme Mittagsspeise angeboten wird. Ich freue mich, dass die Spendenbereitschaft der Volkswagen Belegschaft dazu beiträgt, dieses vorhandene Angebot noch zu erweitern.“

Die Betriebsrätinnen Bärbel Behrens-Oelmann und Birgit Haberski, ergänzten: „Auch in einer reichen Stadt wie Wolfsburg leben Menschen, die sich kein warmes Mittagessen leisten können. Für die VW-Belegschaft ist völlig klar, dass wir die Betroffenen nicht allein lassen. Mit den zusätzlichen Plätzen zum Mittagstisch leistet die Belegschaft einen konkreten Beitrag gegen die Not.“

Die Leiter des Mittagstisches Maria Klotz und Rüdiger Schingale betonten: „Wir freuen uns außerordentlich über die Unterstützung durch die Volkswagen Mitarbeiter in Form dieser Belegschaftsspende. Sie ermöglicht es uns, das durch jahrzehntelange Benutzung stark beanspruchte Mobiliar in unserem Service-Bereich zu erneuern. So können wir jetzt kurzfristig neue Tische und Stühle erwerben und nicht zuletzt unseren ehrenamtlichen Helfern damit die Arbeit erleichtern.“

Unter dem Motto „Etwas Warmes braucht der Mensch“ bietet der Caritas-Mittagstisch im Bonifatiushaus schon seit 1995 während der kalten Jahreszeit eine warme Speise für bedürftige Menschen an. Von November bis Ende März werden jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag warme Mahlzeiten ausgegeben. Getragen wird der Mittagstisch von rund 60 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die Ihre Zeit und Arbeitskraft unentgeltlich zur Verfügung stellen.

Die Wolfsburger Volkswagen Mitarbeiter haben vergangenes Jahr die Summe von mehr als 460.000 Euro als Belegschaftsspende 2018 gesammelt. Sie kommt insgesamt 31 gemeinnützigen Projekten und Organisationen in der ganzen Region zu Gute – von Wolfsburg und Gifhorn über Helmstedt bis nach Oebisfelde. Damit finanzieren sie langfristige Sozialprojekte sowie dringend benötigtes Büro- und Arbeitsmaterial.