Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Im Ortsteil Wendschott geriet am Mittwoch, um 11.00 Uhr, ein hölzerner Anbau einer Garage in Brand. Eine Nachbarin des betroffenen Einfamilienhauses in der Straße Bergmannsbusch hatte den Brand bemerkt und sofort über den Notruf Feuerwehr und Polizei alarmiert.

Parallel dazu erschien auch der Eigentümer des Objekts am Schadensort und versuchte noch die Flammen zu löschen, was ihm aber nicht mehr gelang. Bis zum Eintreffen der Löschkräfte stand der Anbau, in diesem wurden unter anderem Fahrräder, Müllbehälter und PKW-Räder gelagert, bereits im Vollbrand. Er konnte von den Kräften der Berufsfeuerwehr Wolfsburg und der Freiwilligen Feuerwehr Wendschott gelöscht werden. Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. An einer benachbarten Garage entstand durch die Flammen ebenfalls, jedoch nur geringer, Sachschaden. Die Gesamtschadenshöhe liegt bei 10.000 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.