Dr. Christian Dahlheim / Foto: Volkswagen

Fred Kappler wechselt in den Ruhestand
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Dr. Christian Dahlheim, bisher Vertriebsvorstand der Volkswagen Financial Services AG, übernimmt mit Wirkung zum 1. Oktober 2018 die Leitung des Konzernbereichs Vertrieb.

Er folgt in dieser Funktion auf Fred Kappler, der in den Ruhestand wechselt. Dahlheims bisherige Funktion führt der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen Financial Services AG, Lars Henner Santelmann, in Personalunion fort.

Volkswagen Personalvorstand Gunnar Kilian sagte: „Fred Kappler hat seit Jahrzehnten in verschiedenen Funktionen im Volkswagen Konzern Verantwortung getragen. Wir danken ihm für seine in vielen Jahren besonders im Vertrieb erbrachte außerordentliche Leistung.“ Der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen Financial Services AG, Lars Henner Santelmann, würdigte die Leistungen Dahlheims: „Christian Dahlheim hat die Digitalisierung und die Wachstumsstrategie der Volkswagen Financial Services AG nachhaltig vorangetrieben. Das Unternehmen ist zukunftsfest aufgestellt und wird die Digitalisierung konsequent fortsetzen.“

Dr. Christian Dahlheim (49) ist Diplom-Physiker mit zusätzlichem MBA-Abschluss. Nach verschiedenen beruflichen Stationen trat er 2005 in den Volkswagen Konzern ein und übernahm bei der Volkswagen Financial Services AG verschiedene Leitungsfunktionen, unter anderem als Leiter Unternehmensentwicklung, als Regional Manager und ab 2014 als President und CEO der Volkswagen Credit Inc. in den USA.Mit Wirkung zum 1. Januar 2016 wurde Dahlheim zum Vorstand für Vertrieb und Marketing der Volkswagen Financial Services AG berufen.

Fred Kappler (60) ist studierter Betriebswirt und begann 1982 bei Volkswagen. Ab 1983 übernahm er verschiedene Verantwortungen im Bereich Vertrieb Export der Volkswagen AG. 1997 wechselte er als First Vice President & Finanzvorstand zu FAW Volkswagen nach China. 2000 wurde Kappler Leiter Vertrieb Deutschland der Marke Volkswagen, 2004 Vorstand für Vertrieb und Marketing bei ŠKODA AUTO, 2009 Leiter Konzern Vertrieb Original Teile, 2011 übernahm er zusätzlich den Bereich Konzern Service. Seit Anfang 2016 leitete er den Konzernbereich Vertrieb.