Das Fahrzeug ist eine Studie und wird aktuell nicht zum Verkauf angeboten; es unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG. Alle technischen Angaben zum neuen Golf GTI TCR sind Prognosewerte, Stand Mai 2018. 2Golf GTI 2.0 TSI, 169 kW / Kraftstoffverbrauch in l/100 km (NEFZ): kombiniert 6,4; CO2-Emission in g/km: 148 (kombiniert), Effizienzklasse: D. 3Golf GTI 2.0 TSI, 169 kW (DSG) / Kraftstoffverbrauch in l/100 km (NEFZ): kombiniert 6,4 – 6,3; CO2-Emission in g/km: 148 – 145 (kombiniert), Effizienzklasse: D. 4Golf GTI Performance 2.0 TSI, 180 kW / Kraftstoffverbrauch in l/100 km (NEFZ): kombiniert 6,6 – 6,5; CO2-Emission in g/km: 150 - 148 (kombiniert), Effizienzklasse: D. 5Golf GTI Performance 2.0 TSI, 180 kW (DSG) / Kraftstoffverbrauch in l/100 km (NEFZ): kombiniert 6,3; CO2-Emission in g/km: 144 (kombiniert), Effizienzklasse: C.

Starke Leistung: Golf GTI TCR1 entwickelt 213 kW / 290 PS und bietet dank Vorderachsquersperre perfekte Traktion
Transfer in die Serie: Golf GTI TCR ist die Straßenversion des 275 kW / 350 PS starken Golf GTI der TCR Rennserie
Schnellster Golf GTI: Vmax des Ende 2018 startenden GTI TCR kann optional von 250 auf 264 km/h freigeschaltet werden
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Am Mittwoch, 9. Mai beginnt das größte GTI-Treffen der Welt. Die Location: Reifnitz am Wörthersee.

Im letzten Jahr waren es 7.300 Autos und rund 125.000 Besucher, die das österreichische Städtchen zum Mekka der GTI-Welt machten – Zahlen dieser Größenordnung werden auch in diesem Jahr erwartet. Volkswagen wird den Teilnehmern und Besuchern ein besonderes Highlight präsentieren: die seriennahe Studie des neuen Golf GTI TCR. Als Hommage an die Fans soll der 290-PS-GTI in einer Weltpremiere am Wörthersee enthüllt werden. Das künftige Topmodell der weltweit mehr als 2,2 Millionen Mal verkauften Golf GTI-Serie wird bereits Ende des Jahres auf den Markt kommen.

Die Sonderedition ist eine aus dem Rennsport abgeleitete Straßen­version des zweifachen Gesamt­siegers der internationalen TCR-Rennserie: dem gleichnamigen Golf GTI TCR. Die Gene des Tourenrennwagens prägen das neue Topmodell unübersehbar: Design, Power und Performance folgen der reinen Sportwagen-Lehre. Der Turbomotor des neuen Golf GTI TCR entwickelt zwischen 5.000 bis 6.800 U/min besagte 290 PS (213 kW). Schon im Drehzahlkeller von 1.600 U/min wuchtet der TSI sein maximales Drehmoment von 370 Nm gen Vorderachse; dieser Wert bleibt bis 4.300 U/min konstant hoch. Ein
7-Gang-Doppelkupp­lungsgetriebe (DSG) und eine Vorderachsquersperre (beides serienmäßig) sind für die Kraftübertragung und sehr gute Traktion zuständig.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h, kann aber durch eine optionale Aufhebung der elektronischen Vmax-Begrenzung auf 264 km/h erhöht werden können. Damit wird der neue GTI TCR zum schnellsten Golf GTI. Dank seiner Antriebsperformance dringt der Serienwagen zudem in ähnliche Regionen vor, wie der 275 kW / 350 PS starke Golf GTI TCR Rennwagen.

Mit mehr als 2,2 Millionen verkauften Exemplaren avancierte der Golf GTI2-5 zu einem der weltweit erfolgreichsten Kompaktsportler. Los ging es 1976 mit einem 110-PS-Fronttriebler, der die Faszination hoher Fahrdynamik erschwinglich machte. Ursprünglich sollten nur 5.000 Exemplare des Ur-GTI gebaut werden – bis heute wurden es 4.400 Mal so viele. 

1Das Fahrzeug ist eine Studie und wird aktuell nicht zum Verkauf angeboten; es unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG. Alle technischen Angaben zum neuen Golf GTI TCR sind Prognosewerte, Stand Mai 2018.
2Golf GTI 2.0 TSI, 169 kW / Kraftstoffverbrauch in l/100 km (NEFZ): kombiniert 6,4; CO2-Emission in g/km: 148 (kombiniert), Effizienzklasse: D.
3Golf GTI 2.0 TSI, 169 kW (DSG) / Kraftstoffverbrauch in l/100 km (NEFZ): kombiniert 6,4 – 6,3; CO2-Emission in g/km: 148 – 145 (kombiniert), Effizienzklasse: D.
4Golf GTI Performance 2.0 TSI, 180 kW / Kraftstoffverbrauch in l/100 km (NEFZ): kombiniert 6,6 – 6,5; CO2-Emission in g/km: 150 - 148 (kombiniert), Effizienzklasse: D.
5Golf GTI Performance 2.0 TSI, 180 kW (DSG) / Kraftstoffverbrauch in l/100 km (NEFZ): kombiniert 6,3; CO2-Emission in g/km: 144 (kombiniert), Effizienzklasse: C.