Das Jubiläumsfahrzeug ist gestern in der Montagehalle 12 vom Band gelaufen: Markenchef Herbert Diess, Werkleiter Stefan Loth, Betriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh und internationale Auszubildende sowie Mitarbeiter des Standortes Wolfsburg am Montageband. / Foto: Volkswagen

Jubiläums-Fahrzeug Golf GTE1 gibt Ausblick auf die Zukunft des Automobils
Vorstandsvorsitzender Dr. Herbert Diess:
„Ich sehe den 150 millionsten Volkswagen als Ansporn, alles für eine gute Zukunft von Volkswagen zu tun. Mir liegt diese Marke am Herzen."
Gesamtbetriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh: „Über Generationen hinweg haben die Kolleginnen und Kollegen Großartiges geleistet"
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Ein wirklich rundes Produktionsjubiläum: Vor mehr als achtzig Jahren wurde Volkswagen gegründet. Seitdem wurden weltweit in mehr als 50 Standorten in 14 Ländern 150 Millionen Fahrzeuge gefertigt, darunter Ikonen wie der Golf oder der Käfer.

Derzeit umfasst das Produktportfolio der Marke über 60 Modelle weltweit. Volkswagen bewegt die Menschen - in allen Teilen der Welt. Heute ist in Wolfsburg das Jubiläumsfahrzeug, ein blauer Golf GTE, vom Band gelaufen. Der Plug-In-Hybrid steht für einen symbolischen Ausblick in die Zukunft der Mobilität bei Volkswagen - und gleichzeitig für eine starke Mannschaftsleistung.

150 Mio

Foto: Volkswagen

Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen, richtete sich in der Montagehalle 12 direkt an die Mannschaft: „150 Millionen Volkswagen – das bedeutet, dass wir weltweit 150 Millionen Mal den Traum unserer Kunden von einem eigenen Automobil erfüllt haben. Sie und Ihre tägliche Arbeit sind die Basis für diesen Erfolg. Dafür danke ich auch im Namen meiner Vorstandskollegen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Volkswagen – in allen unseren Standorten. Ohne ihre Leistung wäre ein solches Jubiläum nicht denkbar."

Allein im gesamten Jahr 2017 bringt Volkswagen weltweit mehr als zehn neue Modelle auf den Markt. Bis 2020 werden es insgesamt 19 neue SUV sein. Die I.D.-Familie mit neuer Elektroarchitektur (MEB) startet die Elektrooffensive der Marke Volkswagen dann ab 2020. Bis 2025 sollen eine Million elektrische Volkswagen auf die Straße gebracht werden. Die Digitalisierung der Technik, zunehmende Konnektivität und Sensortechnik eröffnen dabei völlig neue Perspektiven. „Entscheidend ist in der jetzigen Phase, dass sich Volkswagen erfolgreich weiterentwickelt. Weil wir eine starke Mannschaft sind, unsere Arbeit machen und einen guten Plan für die Zukunft haben. Um weiterhin erfolgreich zu sein, müssen wir an unserer Leistung konsequent arbeiten. Der Erfolg der Vergangenheit ist keine Garantie für die Zukunft", so Diess weiter.

Volkswagen Gesamt- und Konzernbetriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh: „150 Millionen Fahrzeuge – das ist eine beinahe unfassbar große Zahl. Das sind 150 Millionen Volkswagen, die ihre Fahrer zigtausende Kilometer begleitet haben auf dem Weg zur Arbeit, in die Freizeit, in den Urlaub oder auf Geschäftsreisen. An diesem Jubiläum lässt sich zeigen: Über Generationen hinweg haben die Kolleginnen und Kollegen Großartiges geleistet. Hier bei Volkswagen fertigen wir Fahrzeuge in Top-Qualität. Und das werden wir auch in Zukunft tun. Darauf kann unsere Belegschaft zu Recht stolz sein."

detailpageBegonnen hat die Serienproduktion der Marke Volkswagen am 27. Dezember 1945 mit dem Käfer Typ 1. In der Nachkriegszeit prägte der Volkswagen Käfer die Automobilindustrie. Bis zu seinem Produktionsende in Mexiko im Jahr 2003 liefen insgesamt über 21,5 Millionen Fahrzeuge des beliebten Kleinwagens vom Band.

Der Volkswagen Golf übertraf dann nochmals die Rekordmarke des Käfers. Im Jahr 2002 lief der 25-millionste Golf in Wolfsburg vom Band, im Jahr 2013 waren es schon 30 Millionen. Heute fertigt Volkswagen den Bestseller Golf in der mittlerweile siebten Generation und hat weltweit bereits über 34 Millionen Fahrzeuge produziert. Der Golf gilt seit Jahrzehnten als der geltende Maßstab im Kompaktwagen-Segment.

Das Produktportfolio der Marke Volkswagen umfasst derzeit insgesamt über 60 Modelle. Neben Käfer und Golf wurden auch mehr als 20 Millionen Passat, rund 19,5 Millionen Jetta und nahezu 17 Millionen Polo gefertigt.

Mit über 44 Millionen gefertigten Fahrzeugen seit Beginn der Produktion vor rund 72 Jahren hat insbesondere die Mannschaft des Stammwerks Wolfsburg einen wesentlichen Beitrag zum heutigen Jubiläum geleistet.

Golf GTE: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 1,8 - 1,6, Stromverbrauch in kWh/100km: kombiniert 12 - 11,4, CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 40 - 36, Effizienzklasse: A+.

Fotos und Video: Volkswagen