v.l.: Dirk Schäfer (Stadtforst), Ingeburg Schoß (Umweltamt), Valerie Mau (WMG), Christian Schreiter (BUND) / Foto: Stadt Wolfsburg

Besondere Attraktion beim „Langen Tag der Stadtnatur"
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Eine besondere Attraktion beim "Langen Tag der Stadtnatur" wird ein Open-Air-Kino im Stadtwald an den "Drei Steinen" sein. Hier wird am Samstag, 14. September, die französische Filmkomödie "Monsieur Claude und seine Töchter" gezeigt. Bereits im Juni wurde öffentlich über die Filmauswahl abgestimmt.

Die Abendveranstaltung an den "Drei Steinen" beginnt um 19:30 Uhr. Zunächst werden die Gewinner des Wettbewerbs "Schulprojekte im Natur- und Umweltschutz" vorgestellt und prämiert. Im Anschluss kann man sich bei Wildschwein vom Spieß und anderen Leckereien stärken und dabei die besonders stimmungsvolle Abendatmosphäre an den Drei Steinen genießen. Die Filmvorführung der Komödie "Monsieur Claude und seine Töchter". startet bei Beginn der Dunkelheit (gegen 20:30 Uhr) und verspricht einen amüsanten Kinoabend. Das beschauliche Familienleben des traditionsbewussten Ehepaars Claude und Marie gerät mächtig durcheinander, als drei ihrer Töchter ausgerechnet mit einem Muslimen, einem Juden und einem Chinesen den Bund der Ehe schließen. Die Hoffnungen auf eine kirchliche Hochzeit ruhen nun auf der jüngsten Tochter, die einen echten französischen Katholiken kennengelernt hat. Doch als sie Charles gegenüberstehen, reißt ihnen der Geduldsfaden….
Der Eintritt zu dem Open- Air-Kino ist kostenfrei, eigene Sitzgelegenheiten sind aber mitzubringen (eventuell auch Taschenlampen für den Heimweg). Der Veranstaltungsort befindet sich direkt hinter dem VW-Bad und ist zum Beispiel vom Parkplatz am VW-Bad über den Fußweg links am Bad vorbei gut zu erreichen. (Ausschilderungen sind vorhanden)
Der Kinoabend ist Teil des Veranstaltungsprogramms zum "Langen Tag der StadtNatur" am 14. und 15. September in Wolfsburg. Nähere Informationen unter www.wolfsburg.de/stadtnatur.
Der "Lange Tag der StadtNatur" wird veranstaltet vom Umweltamt und der Stadtforst der Stadt Wolfsburg in Zusammenarbeit mit den Naturschutzverbänden und vielen weiteren Institutionen und Akteuren.