Kaiserdom-Orgel Königslutter / Foto: prospect Studio-Label-Verlag

Königslutter (WB/prospect Studio-Label-Verlag) - Die 10. Saison der erfolgreiche Konzertreihe Internationale Orgelwochen Königslutter findet am kommenden Sonntag, 1. September ihren Abschluss. Jeweils sonntags um 16 Uhr gastierten neun Stars der Szene im romanischen Kaiserdom zu Königslutter und präsentierten ganz auf die Domorgel zugeschnittene Programme.

Das neunte und letzte Konzert der 2019er Saison mit dem Titel ORGELMUSIK AUS PARIS! bestreitet Landeskirchenmusikdirektor Claus-Eduard Hecker aus Braunschweig mit Werken von Théodore Dubois, Naji Hakim, César Frank, Felix Alexandre Guilmant und Louis Vierne.

Claus-Eduard Hecker wurde 1955 geboren, studierte Schul- und Kirchenmusik in der Orgelklasse von Prof. Ulrich Bremsteller und Klaviermethodik in der Klavierklasse von Prof. Konrad Meister an der Musikhochschule Hannover sowie ev. Theologie an der Universität Göttingen. Nach dem Examen folgten weitere Orgelstudien bei Guy Bovet, Zsolt Gárdonyi, Michael Radulescu und Daniel Roth.
Seit 1996 ist Hecker Kantor und Organist an der Hagenmarktkirche St. Katharinen in Braunschweig und Landeskirchenmusikdirektor der Braunschweigischen Landeskirche.
Er konzertiert regelmäßig als Organist, Cembalist und Klavierbegleiter in Deutschland, verschiedenen Ländern Europas und in Japan. Als Vertreter des Lutherischen Weltbundes hielt er im Vatikan auf dem Internationalen Kirchenmusiker-Kongress 2001 einen Vortrag über die „Situation der Kirchenmusik in Deutschland“.

Nächstes Jahr:
5. Juli 2020 bis 6. September 2020
11. Internationale Orgelwochen Königslutter 2020

Die ehemalige Benediktiner-Abteikirche St. Peter und Paul, im Volksmund „Kaiserdom“ genannt, zählt zu den bedeutendsten und eindrucksvollsten Zeugnissen der Romanik in Norddeutschland. Sie gilt als das sächsische Gegenstück zum salischen Dom in Speyer. Der doppelschiffige Kreuzgang mit seinen kunstvoll dekorierten Säulen zählt zu den schönsten romanischen Räumen in Deutschland.
Die Furtwängler & Hammer-Orgel aus dem Jahr 1892 ist seit 2010 viel gelobtes Instrument der Internationalen Orgelwochen, einer Kooperation mit dem Berliner Dom. Der international anerkannte Organist Kevin Bowyer aus Glasgow bezeichnete sie sogar als „eine der fünf besten romantischen Orgeln weltweit“. Im einmaligen Ambiente des Kaiserdoms zu Königslutter finden vom 7. Juli bis 1. September die 10. Internationalen Orgelwochen Königslutter statt.

Eintrittskarten sind in der Buchhandlung Kolbe, an allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie unter 05353 917767 oder unter https://prospect-al.reservix.de/events erhältlich.