Foto: andreas N/Pixabay

Wolfsburg (WB/move-messen) - Der Werksurlaub ist zu Ende, Trödelfreunde freuen sich auf den nächsten Flohmarkttermin im Allerpark. Am Sonntag, den 11. August, findet der beliebte Familienflohmarkt auf dem Festplatz in Wolfsburg statt.

Auf Wolfsburgs größtem Flohmarkt gibt es nichts, das es nicht gibt, mit einer Ausnahme: Der Verkauf von Neuware ist nicht gestattet. Dafür gibt es aber umso mehr Gebrauchtes: Schallplatten, Bücher, Kinderspielzeug, Bekleidung, Antikes, Kurioses, Werkzeug und vieles mehr.

Der Allerpark-Flohmarkt ist weit über die Grenzen Wolfsburgs hinaus bekannt. Aussteller kommen aus Hamburg, Celle, sogar den Niederlanden auf den Festplatz. Und auch die Besucher kommen nicht nur aus Wolfsburg. Hannoveraner, Hildesheimer und Braunschweiger kommen regelmäßig in die Volkswagenstadt.
Mitmachen kann jeder! Es ist ganz einfach: Aussteller brauchen nicht zu reservieren. Sie kommen einfach ab 5.30 Uhr zum Festplatz. Mitarbeiter der Firma M.O.V.E. nehmen sie in Empfang und weisen Sie ein. Ein 4 Meter breiter Standplatz kostet 35.- Euro. Das Auto darf direkt am Platz geparkt werden.
Für Besucher ist der Markt von 7 bis 16 Uhr geöffnet.

Achtung: Auf diesem Flohmarkt ist der Verkauf von Neuware nicht gestattet.

Weitere Informationen erteilen die Veranstalter unter der Telefonnummer 05361-22727 oder im Internet: www.move-messen.de