Ortsbürgermeisterin Glosemeyer und der Ortsrat richten ein großes Nachbarschaftsfest aus
Wolfsburg-Nordstadt (WB/Ortsbürgermeisterin Glosemeyer) - 
Die Vorfreude ist groß: Am Freitag veranstaltet die Ortsbürgermeisterin der Nordstadt, Immacolata Glosemeyer (SPD), gemeinsam mit dem Ortsrat ein Nachbarschaftsfest am Neuen Teich.

Zahlreiche lokale Vereine und Institutionen bieten den Gästen im Zeitraum von 15 bis 18 Uhr neben einer Kaffeetafel ein spannendes Programm und kreative Aktionen. Als Ehrengast wird Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD) an der Veranstaltung teilnehmen.

„Wir wollen das Gemeinschaftsgefühl in der Nordstadt stärken und ein Zeichen für eine solidarische Nachbarschaft setzen“, erklärt Glosemeyer. Der Anlass für das gemütliche Kaffeetrinken ist der „Tag der Nachbarn“. Dieser Aktionstag wird deutschlandweit am 24. Mai mit kleinen wie großen Nachbarschaftsfesten begangen und geht auf eine Initiative der gemeinnützigen Stiftung nebenan.de zurück. Schirmherren des „Tag der Nachbarn“ sind das Bundesfamilienministerium, die Diakonie Deutschland, der Deutsche Städtetag, Edeka, Wall sowie die Deutsche Fernsehlotterie.
Für die Nordstadt ist die Teilnahme an dem Aktionstag eine Premiere. Es erwartet die Gäste ein buntes Programm, das unter anderem Ponyreiten, den Auftritt einer Tanzgruppe des VfR Eintracht Nord um 16 Uhr oder die Präsentation von Feuerwehr- und Polizeifahrzeugen beinhaltet. Spaß für jedermann und eine entspannte Atmosphäre sind garantiert. Für das leibliche Wohl und Geschirr müssen die Gäste selbst Sorge tragen. Sie werden gebeten, Kaffee und Kuchenspenden mitzubringen. Tische und Bänke werden von dem Wolfsburger Kleingärtnerverein „Am Bohlweg“ zur Verfügung gestellt.
„Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, zusammen mit uns den „Tag der Nachbarn“ zu feiern“, sagt Ortsbürgermeisterin Glosemeyer. „Wir hoffen auf sonniges Wetter am Freitag und viele gut gelaunte Gäste.“