29. Internationale Sommerbühne auf Schloss Wolfsburg
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Am Freitag, 14. Juni öffnet sich der Vorhang zur 29. Internationalen Sommerbühne mit neun stimmungsvollen Open-Air-Veranstaltungen im Schloss Wolfsburg.

Das Kulturwerk der Stadt Wolfsburg hat an zwei Wochenenden Künstler und Ensembles aus elf Nationen eingeladen mit einem Programm von Stand-Up-Comedy & Klassik aus Großbritannien über Musik der New Generation aus dem südlichen Afrika bis zum Spirit of New York’s Spanish Harlem mit über 20 Musikern und Tänzern u. a. aus Mittel- und Südamerika.

Spanish Harlem John Heidema

Spanish Harlem / Foto: John Heidema

New Yorks Stadtteil "Spanish Harlem” und seine Latino-Sub-Kultur sind weltberühmt. Die gleichnamige Show auf der Sommerbühne ist ein Fest für die Sinne – und natürlich zu 100 % live. Ein mit allen Grooves gewaschenes Sextett, drei Sänger*innen und zwölf preisgekrönte Tänzer*innen eröffnen die Sommerbühne am Freitag, 14. Juni mit einer "hot show of Latin music, song & dance".

Mokoomba Agentur Delicious tunes

Mokoomba / Foto Agentur Delicious tunes

Auf vielen Konzertbühnen der Welt sind sie inzwischen mit ihren wunderbaren Stimmen und legendären Live-Qualitäten zu erleben: Die New Generation in der Südafrikanischen Musik – eine Nacht voll Tanz und Freude am Samstag, 15. Juni auf der Sommerbühne: Die Ausnahmesänger Nomfusi mit Band und Mathias Muzazaz mit Mokoomba gemeinsam auf der Bühne, da ist Gänsehaut garantiert.

I Dolci Signori The Junction Agentur magenta

The Junction / Foto: Agentur magenta

Einen musikalischen Leckerbissen mit Sting-Songs A Cappella bietet die Sonntagsmatinee am 16. Juni. Dann führt die junge holländische Gruppe The Junction das Publikum durch das zeitlose Repertoire von Sting, Police und andere Welthits. Eine tolle Show, mit makellos schönen Stimmen, einer einzigartigen Performance und echtem holländischen Charme. Mit "every breath we take". Oder "…you take."

Die Kids (ab 5 Jahren) auf der Sommerbühne erleben am Sonntag, 16. Juni das lebendige, kurzweilige Familien-Musical "Hänsel und Gretel". Die kleine Oper Bad Homburg hat die berühmte Märchenoper umgearbeitet. Mit einer genialen Bühnenshow, Klaviermusik und Gesang live, Spannung, Spaß und Unterhaltung auf hohem Niveau und natürlich einem Happy End.

Das zweite Wochenende beginnt am Freitag, 21. Juni mit sechs zuckersüßen Jungs. I Dolci Signori aus Italien zelebrieren Musica, Passione und Emozione bei ihrem Konzert mit einer feine Mischung aus Italo-Pop-Klassikern, geschmackvollen Eigenkompositionen sowie überraschenden Arrangements von Italo-Evergreens und aktuellen Hits. In Kooperation mit der Ital. Konsularagentur.

Zum Sommerbühnenfinale wartet am letzten Abend (Samstag, 22.6.19) ein fulminantes Programm auf das Publikum. Mit Musik, Stand-Up-Comedy und seinen wunderbaren Arrangements – von Tschaikowski bis zur Musik aus dem Film Titanic – bezaubert der Meisterdirigent und Komödiant Rainer Hersch das Publikum. Mit seinem Orkestar garantiert er einen unvergesslichen Abend aus Lachen und großartiger Musik. Elf Millionen Aufrufe auf You Tube sprechen eine deutliche Sprache!

Die Musikschule der Stadt Wolfsburg gestaltet am Sonntag, 23. Juni den traditionellen Sommerbühnenabschluss. Es beginnt mit einem fetzigen Familientag und "Kita singt" (ca. 520 Kinder). Hier ist der Eintritt frei.

Den Abschluss des Schloss-Festivals bildet zum zweiten Mal das stimmungsvolle Lehrerkonzert der Musikschule als Sonntagssoiree. In diesem Jahr mit dem Barock-Trio Giaconna – die drei Musikerinnen Katrin Heidenreich, Negin Habibi und Charlotte Kiefer mit Blockflöte, Barockgitarre und Barockcello. Sie bereiten den Besuchern mit ihrem Programm "Die Klangpracht des Barock" einen stilvollen Abend im historischen Schlosshof. Auch hier: Eintritt frei.

Unterstützt wird das aktuelle Festival, wie schon seit Jahren, von den Hauptsponsoren Volkswagen AG, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, Schnellecke Logistics, Freundeskreis der Internationalen Sommerbühne e. V., Medienpartner BZV/WN.
Hinzu kommen zahlreiche weitere Kooperationspartner: Italienische Konsularagentur Wolfsburg, Musikschule der Stadt Wolfsburg und Förderer: Neuland Wohnungsgesellschaft mbH, Ehme de Riese.Der Optiker., Vorsfelder Hof, MS Florist Salge, Cadera, Jaques‘ Weindepot / Insa Albrecht, Firma Beli, Autohaus Koller, Tischlerei Testa, Keller Tersch.

Vorverkauf in allen VVK-Stellen, die an CTS-Eventim angeschlossen sind.Tickethotline: 05361-15200, www.konzertkasse.de
Programminfos unter www.wolfsburg.de/sommerbuehne, www.facebook.com/Kulturwerk der Stadt Wolfsburg und Tel: 05361-281586. Veranstalter: Stadt Wolfsburg - Kulturwerk, Goethestr. 48, 38440 Wolfsburg