Haupteingang CongressPark Wolfsburg / Foto: D.Wecke-Photodesign

09. Juni 2019 | ab 12:00 Uhr
Der CongressPark lädt am Pfingstsonntag zu einem großen Familienfest ein.
Wolfsburg (WB/CongressPark Wolfsburg) - Anlässlich des bereits zum 68. Mal stattfindenden Pfingstkonzertes hat sich das CongressPark-Team an diesem Tag viele kostenfreie Aktionen und Konzerte einfallen lassen, die zum Mitmachen, Zuhören und Verweilen in und um das Haus einladen.

Besonders herausgeputzt und bestens gelaunt werden die Wolfsburgerinnen und Wolfsburger das größte Tagungs- und Kongresshaus ihrer Stadt von seiner besonderen Seite erleben und sind eingeladen die handelnden Personen, Firmen und Gastveranstalter hinter den Kulissen bei lockeren Gesprächen persönlich kennenzulernen.

Ab 12.00 Uhr öffnen sich die Türen und der Tag beginnt im oberen Foyer mit einem abwechslungsreichen Angebot an verschiedenen Speisen für ein gemeinsames Mittagessen bei unterhaltsamer Musik. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volkswagen Group Services GmbH verköstigen hierbei die Besucher und geben so einen kulinarischen Einblick in ihr Können, mit dem sie üblicherweise bei kleinen und großen Veranstaltungen im CongressPark als gastronomischer Partner zu deren erfolgreichen Gelingen beitragen. Die kleinen Gäste können ganztägig an verschieden Stationen im Haus verweilen und sich nach Herzenslust austoben. Neben einem Bobby-Car-Parcours, Hüpfburgen und Kinderkarussell, kommt die Kreativität an der Malstraße und beim Kinderschminken nicht zu kurz.

Gut gestärkt kann im Anschluss, ab 13.30 Uhr, der kostenfreien Aufführung der Bigband des Schulorchesters des Theodor-Heuss-Gymnasiums Wolfsburg im Großen Saal gelauscht oder an einer der Hausführung teilgenommen werden. Das Personal des CongressPark gibt einen umfangreichen Einblick in Bereiche, die den normalen Besuchern sonst verborgen bleiben. Die Mitarbeiter der Technik zeigen zum Beispiel Einbauten und technische Ausstattung, die hinter den Kulissen den reibungslosen Ablauf einer jeden Veranstaltung erst ermöglichen.
Ebenso ist an verschiedenen Stationen im Haus eine Ausstellung früherer Tour- und Konzertplakate aufgebaut, die die Besucher mit auf eine Zeitreise der vergangenen 61 Jahre des Veranstaltungshauses nimmt. Teilweise signiert oder mit persönlicher Widmung versehen, findet sich bestimmt der ein oder andere in dieser Zeit wieder und erinnert sich als er im
Publikum saß oder gar den Künstler hier persönlich getroffen hat.

Während des gesamten Tages können die Gäste das Haus individuell erkunden und sich persönlich von der Variabilität und den verschiedenen Veranstaltungsmöglichkeiten der Säle
und Konferenzräume überzeugen. Auf den Bühnen und in den Foyers werden verschiedene Künstler und Vereine ihr Können präsentieren und garantieren so einen kurzweiligen
Aufenthalt im CongressPark Wolfsburg. Unter anderem präsentiert sich der TV JAHN Wolfsburg e.V. mit seinen verschiedenen Tanzgruppen und den Cheerleadern im Kleinen
Saal und das Duo um Pianist Michael Röhl wird den festlichen Charakter des Spiegelsaals musikalisch unterstreichen.
Ab 14.00 Uhr spielt traditionell das Stadtwerke Orchester Wolfsburg e.V. unter Leitung von Georg Zimnik ein dreistündiges Potpourri aus Film-, Tanz und Marschmusik, locker und
fröhlich moderiert von Barbara Bärbock.

Wer schon immer einmal wissen wollte, was im Haus passiert, wenn keine Besucher anwesend sind, der sollte nach dem Konzert des Stadtwerke Orchesters im Großen Saal
verbleiben, wenn viele eifrige Helfer und Techniker den Saal unter Anwesenheit der Besucher für einen Konzertabend von Grund auf umbauen. Vom Einleuchten bis zum Soundcheck gibt
es einen exklusiven Blick in die tägliche Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ab 18.00 Uhr geht es dann rockig und beschwingt in das kostenfreie Abendprogramm. Die Wolfsburger Bands „Silver-Nights“ und „RYFFHUNTR“ teilen sich am Abend die Bühne und
garantieren beste Unterhaltung zum Mitsingen und Tanzen in entspannter Atmosphäre und Geselligkeit. Zur Einstimmung wird „Silver-Nights“ eine fetzige Auswahl an Tanzmusik zum
Besten geben, die unter die Haut und vor allem in die Beine geht. Das abgebildete Genre reicht von Schlager über Oldie bis zu aktuellen Chart-Hits in Deutsch und Englisch.
Bands wie Guns´n Roses, Bon Jovi, Van Halen geben den 80er Jahren ein Lebensgefühl.
RYFFHUNTR lassen dieses Lebensgefühl aufleben und präsentieren in einer mitreißenden Bühnenshow eine Musikauswahl, die einen zurückversetzt in die Zeit der Netzhemden,
Spandexhosen und Turnschuhe.
Wem das noch nicht genug ist, der ist zur After-Show-Party mit DJ ab 22.00 Uhr herzlich eingeladen.

„Wir wagen gern diesen Spagat zwischen dem traditionellen Pfingstkonzert und einem zusätzlichen Familienfest, um den Wolfsburgerinnen und Wolfsburgern unser Haus mal wieder
näherzubringen und zu zeigen, worauf sich die Gäste in diesem und dem kommenden Jahr freuen können“, sagt Geschäftsführer Thomas Muth.
Wir freuen uns auf viele interessierte Besucher und bieten beste Unterhaltung für alle Daheimgebliebenen an dem langen Pfingstwochenende in Wolfsburg.