DJ Matteo / Foto: Meike Netzbandt

DJ Matteo legt „Soundtrack WOB“ der 60er, 70er und 80er Jahre auf
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Kurz vor Schließung der Ausstellung "Soundtrack WOB. Auf den Spuren von Musik und Jugendkultur" verwandelt DJ Matteo (Matthias Klingebiel) am Sonntag, 3. März, um 15 Uhr das Stadtmuseum in eine Disco, in der die Wolfsburger die Beats ihrer Jugend und die Club-Atmosphäre wie einst im Kulturzentrum, Gewerkschaftshaus oder in der Stadthalle erleben können.

Die Sonderausstellung "Soundtrack WOB" dokumentiert die Musikgeschichte der 60er bis 80er in Wolfsburg und wird nun zur Disco. DJ Matteo alias Matthias Klingebiel war früher selbst leidenschaftlicher Disco- und Clubgänger, jedoch an anderen Orten. Der aus Hameln stammende Musikschullehrer und Musiker trat in Wolfsburg erstmals vor gut drei Jahren an die Regler und bringt mit seiner Mischung aus Twist, Rock’n’Roll und Rockmusik nun auch das Museumspublikum zum Tanzen.
Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.