Plakat: move

Die größte Motorradmesse Niedersachsens erfreut mit zahlreichen Modellneuheiten
Wolfsburg (WB/move) - Die größte Motorradmesse Niedersachsens verspricht ein spannendes Wochenende. Blitzender Chrom und heisse Stunts läuten die Saison für alle Motorradfreunde zwischen Harz und Heide ein.

Auf der Motorbike in Wolfsburg, am Samstag und Sonntag, den 9. und 10. Februar, erwarten den Besucher zahlreiche Modellneuheiten, jede Menge Bekleidung, Zubehör und spektakuläre Stuntshows mit dem Motorradakrobaten Axel Winterhoff. Der bringt auch einen Stoppie-Trainer mit. Hier kann jeder, der möchte, gefahrlos die eigenen Ambitionen als Stuntfahrer testen. Ein Elektromotorrad, hydraulisch unterstützt, ermöglicht es auszuprobieren, wie es sich anfühlt, wenn das Hinterrad beim Bremsen abhebt.

Im Vordergrund stehen natürlich die Motorradhändler, die mit nahezu allen wichtigen Marken vertreten sind und das aktuelle Modellprogramm vorstellen.

Die Auswahl ist groß: Von Ducati und Harley über KTM, Triumph, Aprilia, Moto Guzzi und Benelli bis zu den Japanern Kawasaki, Honda und Yamaha reicht das Angebot. Viele brandaktuelle Motorräder, von denen einige erstmals gezeigt werden, gibt es zu bestaunen.

Auch Quad und Motorroller gehören zum großen Angebot. Mit dabei sind auch wieder die Vespafreunde von Passione, einem Zusammenschluss von rund 100 Rollenfreunden aus Wolfsburg und Umgebung.

Darüberhinaus erobern immer mehr Elektrobikes die Messe. Und zwar solche, die richtig Spaß machen. Leistungsstark und energiesparend, sind diese Fahrzeuge eine echte Alternative für umweltbewußte Biker.

Darüberhinaus gibt es auch allerhand Zubehör und Bekleidung zu sehen und zu kaufen.

Motorbike Wolfsburg

Samstag und Sonntag, 9. und 10. Februar 2019
10.00 - 18.00 Uhr
CongressPark Wolfsburg, Heinrich-Heine-Straße

Preise
Erwachsene: 11.- Euro
Kids: 12-18 Jahre: 6.- Euro
(bis 12 Jahre Eintritt frei)
Gruppenkarten für Jugendliche:
5 Personen (16-18 Jahre): 20.- Euro
Familienkarte
2 Erwachsene, bis zu drei Kids: 28 Euro