Dr. Bernadett Erdmann, Chefärztin der Zentralen Notfallaufnahme / Foto: Klinikum

Notfallmedizin zwischen den Kontinenten - Ein Vergleich zwischen Wolfsburg und Malawi
Wolfsburg (WB/Klinikum Wolfsburg) - Dr. Bernadett Erdmann, Chefärztin der Zentralen Notfallaufnahme, berichtet am Mittwoch, den 30.1.2019, um 18 Uhr über das Notaufnahmeprojekt im Zomba Central Hospital in Malawi. Veranstaltungsort ist das Klinikum Wolfsburg, Sauerbruchstr. 7, 38440 Wolfsburg, Raum Niedersachsen.

Das Zomba Central Hospital ist eines der vier großen Zentralkrankenhäuser des Landes. Mit den vier großen Abteilungen (Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie und Kinderheilkunde) und etwa 400 Betten dient es etwa 2 Millionen Menschen aus dem Umkreis als einziges Referenzkrankenhaus. Die erfahrene Notfallmedizinerin Dr. Bernadett Erdmann war bereits mehrfach in Malawi und spricht über die Anfänge, Herausforderungen und Besonderheiten eines solches Projektes und gibt einen Ausblick über zukünftige Pläne. Zudem werden persönliche Eindrücke über das Land und die Menschen präsentiert.

Der Eintritt ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mittwoch, 30. Januar 2019 um 18 Uhr
KlinikumWolfsburg, Sauerbruchstr. 7, 38440 Wolfsburg, Raum Niedersachsen
Referent: Dr. Bernadett Erdmann, Chefärztin der Zentralen Notfallaufnahme
Veranstalter: Klinikum Wolfsburg, Volkshochschule im Bildungshaus