Foto: Janina Snatzke

Wolfsburg (WB/phaeno) - Das aktuelle Veranstaltungsprogramm des phaeno im Februar 2019.  Ausführliche Informationen zu den einzelnen Terminen sind jeweils  rechtzeitig vorher unter www.phaeno.de zu finden.

phaeno hat in den niedersächsischen Winter-Zeugnisferien, 31.01. bis 03.02.2019, täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

 


Zeitraffer Highlightexponat der Zeitausstellung Fotobearbeitung MK timelapseSonderausstellung „ZEIT.“

bis 03.02.2019

im phaeno Tagesticket enthalten

 In der Sonderausstellung „ZEIT.“ ticken die Uhren im phaeno anders. Erleben Sie, wie die Zeit plötzlich stillsteht- oder rasend schnell vergeht! Sechs verschiedene Zeit-Zonen gibt es zu entdecken:

 • Gedehnte Zeit: Schauen sie einem Tropfen beim Fallen zu!

• Sichtbare Zeit: Erleben Sie 365 Tage in wenigen Sekunden.

• Zerlegte Zeit: Frieren sie Augenblicke mit Stroboskopblitzen ein.

• Veränderte Zeit: Hören Sie sich rückwärts reden.

• Gestauchte Zeit: Sehen Sie Pilze im Zeitraffer wachsen.

• Künstlerische Zeit: Erzeugen sie wunderschöne Zeitbilder


Tuefteln was das Zeug haelt Beim Tueftelmarathon in den Zeugnisferien Illustration Nina HammerleSonderausstellung „Die Tüftelmäuse“

besonders geeignet für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren

bis 02.06.2019

im Tagesticket enthalten

Ein erfindungsreiches Mitmach-Mäuse-Abenteuer: Auf einem Dachboden leben Mäuse – doch es sind keine normalen Mäuse, es sind die Tüftelmäuse. Sie haben sich ein Reich aus alten und neuen Maschinen geschaffen. Aber all diese Maschinen müssen erst bewegt, weitergedacht, gebaut und erfunden werden, denn die Mäuse wollen sich unterhalten. Sie regen die Besucher an, etwas zu erfinden, zu bauen, zu gestalten. Es darf getüftelt werden!

Die Sonderausstellung ist eine Leihgabe des Grazer Kindermuseum FRida & freD, gefördert durch die Klaus Tschira Stiftung.


Tüftelmarathon

31.01. bis 03.02.2019

täglich von 11:00 bis 17:00 Uhr

im Tagesticket enthalten (Technikwerkstatt Flipperbau: 3 € Materialkosten/Werkstück)

Während der Zeugnisferien bietet phaeno einen Tüftelmarathon für Kinder von 3 bis 10 Jahren mit ihren Familien an: Elektrische Spielereien ausprobieren, mit Kapla-Steinen große Projekte verwirklichen, einen eigenen kleinen Flipper bauen, pfiffige kleine Roboter programmieren und im Kinderlabor fantasievolle mechanische Modelle ausprobieren - hier findet jeder etwas zum Mittüfteln! Außerdem haben sich die Tüftelmäuse vom Jubiläumsjahr der Mondlandung 2019 inspirieren lassen und wollen mit Ihrer Hilfe die Raumbasis „phaenonia“ erschaffen.


 phaeno Best of Show Foto phaenophaeno Best of Show

31.01. bis 03.02.2019, 09./10.02.2019, 16./17.02.2019, 23./24.02.2019

jeweils 13:00 Uhr im Wissenschaftstheater

1 € zzgl. Tagesticket, 3 € ohne Tagesticket

Showkarten im Vorverkauf an der phaeno Kasse erhältlich

Feuer, Trockeneis und flüssiger Stickstoff - diese Zutaten garantieren eine spektakuläre Best of Show! Ein phaeno Mitarbeiter präsentiert eine Auswahl der verblüffendsten Experimente aus dem Show-Programm des phaeno: Das unmögliche Stuhlexperiment oder der Zwergen-Feuertornado sind nur zwei Highlights von vielen. Staunen, Rätseln und Mitmachen stehen dabei im Mittelpunkt. Kinder und Erwachsene sind aufgefordert, in der Show aktiv den Geheimnissen der Welt auf den Grund zu gehen und sich das ein oder andere Mal auch überraschen zu lassen!


Forschen mit Oma und Opa zum Thema Licht Foto Matthias LeitzkeForschen mit Oma und Opa – Technikwerkstatt Flipperbau

Für Kinder ab 6 Jahren mit ihren Großeltern

01.02.2019

15:00 bis 16:00 Uhr

im Tagesticket enthalten

Anmeldung im phaeno Service-Center unter 05361 - 890 100 empfohlen

Mit handwerklichem Geschick, Kreativität und viel Spaß bauen Großeltern gemeinsam mit ihren Enkelkindern den eigenen, individuellen Tischflipper.


Technikwerkstatt Flipperbau Foto Janina SnatzkeTechnikwerkstatt Flipperbau

02./03.02.2019, 09./10.02.2019, 16./17.02.2019 jeweils 13:00 bis 17:00 Uhr

12.02. bis 15.02.2019 jeweils 14:00 bis 17:00 Uhr

3 € Materialkosten pro Werkstück zzgl. Tagesticket

Seinen eigenen, individuellen Tischflipper bauen – hier sind Kreativität und Geschick gefragt! Auf einem kleinen Brett entsteht alles, was zum Flippern dazugehört: Ein Mundspatel oder eine einfache Gummibandkonstruktion schießen die Kugeln ab. Hindernisse wie Rollen oder kleine Tunnel lenken diese auf dem Spielfeld.


 Vortragsreihe „Wege zur Kunst“ – 3. Vortrag „Die Freiheit führte das Volk“

10.02.2019

11:00 Uhr

 "Wege zur Kunst" ist eine Vermittlungsreihe, die als Erweiterung des Musikvermittlungsprogramms der Konzertreihe des Scharoun Theaters Wolfsburg angeboten wird und nach großem Erfolg in der letzten Spielzeit nun fortgesetzt wird. Der dritte Vortrag ist der Versuch einer Analyse des Revolutionsgemäldes von Eugène Delacroix, dem wichtigsten Vertreten der französischen Malerei der Romantik.


  Foto: Juliane ZitzelspergerDr Wahn erklaert die Welt Foto Juliane Zitzelsperger

Theaterstück: Dr. Wahn – Die All-umfassende Theorie der Welt

12.02.2019 um 19:00 Uhr, 15 € pro Person, ermäßigt 7,50 €

13.02.2019 um 10:00 Uhr, 8 € pro Person

ab 14 Jahren, ca. 90 Minuten, im phaeno Wissenschaftstheater,

Karten unter 05361 - 2673 38, an der Theaterkasse in der Porschestraße 41 D in Wolfsburg und online unter www.theater.wolfsburg.de 

Es erwartet Sie ein physikalisch-philosophisch unterhaltender Theaterbesuch - Dr. Wahn erklärt in anderthalb Stunden die Welt! Komplett! Unterhaltsam! Fundiert! Und mit Wahn-Witz!

In der Quantenwelt ist alles anders! Die kleinsten Teilchen sind nicht zu fassen; sie sind verschwommen, haben verschiedene Erscheinungsformen und scheinen sich in mehreren Zuständen gleichzeitig zu befinden. Die Quantenphysik zeigt Grenzen des Bestimmbaren auf und lässt sich nicht mit Einsteins Relativitätstheorie vereinbaren. Chaos und undenkbare Absurditäten sind die Folge.

Dr. Wahn erklärt in anderthalb Stunden die Welt! Komplett! Unterhaltsam! Fundiert! Und mit Wahn-Witz! Dieser berüchtigte Poly- und Metaphysiker, unorthodoxe Denker und astrospirituelle Imaginator wagt es tatsächlich, getrieben von Verzweiflung und Größenwahn, anhand der naturwissenschaftlichen Theorien und über das Paradoxe hinausgehend, den Dingen auf den letzten Grund zu gehen. Quantenphysik, Relativitätstheorie, Religion, Mystik; ja selbst Mann und Frau - all das verbindet sich hier, und wird schließlich eins!

Ein Stück Gedanke, von und mit Paul Kaiser

Eine Kooperation mit dem Sharoun Theater Wolfsburg


Technikwerkstatt Drechseln

23./24.02.2019, 02./03.03.2019, 09./10.03.2019, 16./17.03.2019, 23./24.03.2019, 30./31.03.2019

jeweils 13:00 bis 17:00 Uhr

ab 2 € Materialkosten pro Werkstück zzgl. Tagesticket

Ein altes Handwerk neu entdecken und selbst ausprobieren.


Änderungen vorbehalten.