Peter Prange - als Autor international erfolgreich / Foto: Gaby Gerster

• über die Erfindung des Kraft durch Freude-Autos, dem Volkswagen
• historisch verbürgte Fakten und Personen
• großer zeitgeschichtlicher Roman
• der zweite Band erscheint im September 2019
ARD-Dreharbeiten zu ›Unsere wunderbaren Jahre‹ beginnen im Sommer 2018
Die Bewährungsprobe einer Familie in Zeiten der Entscheidung: berührend, lebensnah und
historisch genau
Wolfsburg (WB/S. Fischer Verlage) - Seit Generationen leben die Isings im Wolfsburger Land, fernab von der Welt und doch mitten in Deutschland.

Alles verändert sich für die Familie, als auf Hitlers Befehl eine gigantische Automobilfabrik entstehen soll, um den „Volkswagen“ zu bauen. Kinderärztin Charly und Filmproduzentin Edda, Autoingenieur Georg und Parteisoldat Horst – sie alle müssen sich entscheiden: Mache ich mit? Beuge ich mich? Oder widersetze ich mich? Mut, Verzweiflung, Verrat und Liebe im Zeichen des Nazi-Regimes: in zwei Bänden schildert Peter Prange die deutsche Jahrhundert-Tragödie vom Tag der Machtergreifung bis zum Tag der Kapitulation. Und die Bewährungsprobe einer Familie, deren Mitglieder so unterschiedlich sind, wie Menschen nur sein können.
Peter Prange ist als Autor international erfolgreich. Seine Werke haben eine Gesamtauflage von über zweieinhalb Millionen erreicht und wurden in 24 Sprachen übersetzt. Mehrere Bücher, etwa sein Bestseller »Das Bernsteinamulett«, wurden verfilmt. Nach seinem Erfolgsroman »Unsere wunderbaren Jahre« folgt nun seine große Familiengeschichte aus der dunkelsten Zeit Deutschlands, ein gleichnishafter Roman über die
Verführbarkeit von Menschen. Der Autor lebt mit seiner Frau in Tübingen.

Berührend, lebensnah und historisch genau erzählt  Dr. Prange aus seinem neuen Buch.

Durch die anschließenden Podiumsdiskussion führt Andreas Stolz (freier Journalist und Lehrer), als Gast kommt Werner Strauß (Stadtarchiv Wolfsburg).

Der Eintritt beträgt 10.-€,  der Kartenvorverkauf findet in der Thalia-Buchhandlung, Porschestr. 45 sowie im Delphin Palast, Porschestr. 39, statt.

Am Mittwoch, 24. Oktober 2018 findet um 20 Uhr im Delphin Palast die Buchpremiere  mit Dr. Prange und anschließender Podiumsdiskussion statt.

Eine Familie in Deutschland – Zeit zu hoffen, Zeit zu leben. ca. 672 Seiten | gebunden | ca. Euro 22,00 (D) | ISBN: 978-3-651-02556-1