The BeeFees / Foto: Künstler über Blue Agency

DIESEN SAMSTAG Honky Tonk Wolfsburg 
Das Livemusikfieber ist wieder entfacht!
Wolfsburg (WB/Blues Agency) - Bereits im Veranstaltungskalender geschaut? Genau, denn diesem Samstag den 03.11. legt das musikfiebrige Honky Tonk® Kneipenfestival in Wolfsburg wieder einen Zwischenstop ein.

13 Bands in 13 Lokalitäten präsentieren die verschiedensten Genres und laden zum Tanzen, Mitsingen -und Schwingen ein. Wie kann man dabei sein? Im Prinzip ist das recht easy. EIN Bändchen kaufen und Zutritt in jedes teilnehmende Lokal erhalten. Die Eintrittsbändchen gibt zum VVK Preis von 13 EUR hier: in allen teilnehmenden Honky Tonk® Lokalen, in der Tourist-Information Wolfsburg (Im Hauptbahnhof - Willy-Brandt-Platz
3), bei der WAZ Konzertkasse, beim Service-Center der Wolfsburger Nachrichten und in allen bekannten VVK-Stellen. Auch ganz bequem von ganz zu Hause kann man sich Tickets auf www.honky-tonk.de herunterladen. An den Abendkassen werden die Eintrittsbändchen dann für 15 EUR angelegt. Ab 20 Uhr gehts los!

Die Festivalmacher versprechen wieder viele interessante Konzerte: Ein Live-Feuerwerk aus Groove und Glamour hat NIGHTFEVER für das Superleggera im Gepäck. Freuen darf man sich auf eine wunderbare 70's-Party. Mit perfekter Bühnenshow, brilliantem Sound und jeder Menge Charme schaffen es die Musiker von der ersten Minute an ihr Publikum mitzureißen!

Im Alt Berlin gibt es akustischen Comedy-Rock von den Anderson zu hören. Ned, Ted und Brad - das sind die Andersons, die seit über 10 Jahren im ganzen Land durch ihren unbürokratischen und akustischen Comedy-Rock bekannt geworden sind. In den Satteltaschen haben sie die größten Hits der letzten Jahrzehnte. Mehr als zwei Akustikgitarren und einem Cajon brauchen sie nicht, um für einen unvergesslichen Abend zu sorgen.

In der Altdeutschen Bierstube bekommen man ab 21 Uhr Nirvana Songs zu hören: Eine röhrige Stimme, eine kratzende Gitarre, ein fuzziger Bass und ein rockiges Drum werden am 03.11. hallen. Die Nirvana Tribute Band gibts hier aufs Gehör – somit ebenfalls ein Teil von der ehemaligen Grunge Rock Band Nirvana aus Aberdeen.

Musikalisch hat das Festival wieder ordentlich was zu bieten: Reloaded im Cafe & Bar Celona ab 21 Uhr zum Beispiel - Sie bieten authentisch, rockigen Sound der letzten 30 Jahre, mit allem, was gute Unterhaltung ausmacht und was das Partyherz höher schlagen lässt! Sie performen jede Show mit Herzblut und Energie und ziehen in ihren Bann, egal ob Kopfnicker oder Tanzwütige. Auf der Setlist finden sich Songs von Bruno Mars über Coldplay, AC/DC, Green Day bis hin zu den Red Hot Chilli Peppers und den Ärzten.

Rock'n'Roll von Elvis Presley bis The Beatles, sowie die besten Rock/Popsongs von Green Day, Maroon 5 oder Robbie Williams spielen The BeeFees im The Other Place ab 21 Uhr.
Das eigentliche Markenzeichen sind aber die verRock'n'Rollten Versionen von deutschen Popsongs und Schlagern. „Verdammt ich lieb dich“ oder „Ich hab geträumt von dir“ von Mathias Reim müssen ebenso dran glauben wie „Tausend mal berührt“ von Klaus Lage. Ein wahrer Hit ist ihre Version von Trude Herrs „Ich will keine Schokolade“.

Ob Rock oder Soul - sämtliche Genre gibt es an diesem Abend. Hier ein kleiner Einblick: Rogue Mahone spielt Irish Folk im Irish Pub – Traditionals, Klassiker, eigene Songs – mit Banjo, Mandoline, Akkordeon, Gitarre, Bass, Drums und Punkrock-Attitude. Die Band garantiert eine mitreißende, tanzbare und ausgelassene Show im Stile der legendären „The Pogues“.

Auf Latin-Sounds darf man sich im Sausalitos mit Borinkuba freuen. Diese Salsa-Band entführt mitten an die Strände der Karibik. Hier fühlt man fast wie sich die Palmen im Wind wiegen und die Lebensfreude der Karibik durch die Adern strömt! Ein fusionierendes Programm wartet auf die Honky Tonk Fans, was in Kopf, Beine und in die Hüften fließt.


Mehr Infos zum Festival findet man auf www.honky-tonk.de, sowie auf Facebook