Grant Hendrik Tonne - Niedersächsischer Kultusminister / Foto: SPD Unterbezirk Wolfsburg

Kultusminister Grant Hendrik Tonne kommt nach Wolfsburg
Wolfsburg (WB/SPD Unterbezirk Wolfsburg) - Am Mittwoch, 29. August, um 18 Uhr heißt es in der Caritas Begegnungsstätte „Föhrenkrug“ in der Pestalozziallee 3 „Auf ein Wort mit Grant Hendrik Tonne“. Zu dem Dialog mit den Bürgern lädt der SPD-Unterbezirk Wolfsburg ein.

Als niedersächsischer Kultusminister bestimmt Tonne über eines der bedeutendsten Felder der Landespolitik – die Schul- und Bildungspolitik.

„Mit dem Anspruch ‚Bildung ist ein Grundrecht! Darum muss Bildung kostenfrei sein!‘ sind wir als SPD bereits in der letzten Legislaturperiode angetreten. Wir haben zuerst die Studiengebühren abgeschafft und jetzt die Kita-Gebühren. Um das Handwerk zu stärken, führen wir die „Meisterprämie“ ein. Wir sind auf einem guten Weg, aber haben auch noch viel Arbeit vor uns, wenn es zum Beispiel um das Thema Inklusion geht“, sagt die Wolfsburger Landtagsabgeordnete und SPD-Unterbezirksvorsitzende Immacolata Glosemeyer, die Tonne in die VW-Stadt eingeladen hat.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger und im Bildungssystem Tätigen. Sie ist kostenfrei und barrierefrei erreichbar. Anmeldungen nimmt der SPD-Unterbezirk unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und 05361 14418 entgegen.