Zeitbilder malen im Luma2solator / Foto: pipsLab1

Sonderöffnungszeiten:
phaeno hat in den niedersächsischen Ferien (28.06. – 08.08.2018) sowie an Feiertagen täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Sonderausstellung ZEIT Die Sonnenuhr und den Sonnenstand entdecken Foto Janina Snatzke

Sonderausstellung Zeit - Die Sonnenuhr und den Sonnenstand entdecken / Foto: Janina Snatzke

Sonderausstellung „ZEIT.“
bis 03.02.2019, im phaeno Tagesticket enthalten
In der Sonderausstellung „ZEIT.“ ticken die Uhren im phaeno anders. Erleben sie, wie die Zeit plötzlich stillsteht- oder rasend schnell vergeht! Sechs verschiedene Zeit-Zonen gibt es zu entdecken:

• Gedehnte Zeit: Schauen sie einem Tropfen beim Fallen zu!
• Sichtbare Zeit: Erleben Sie 365 Tage in wenigen Sekunden.
• Zerlegte Zeit: Frieren sie Augenblicke mit Stroboskopblitzen ein.
• Veränderte Zeit: Hören Sie sich rückwärts reden.
• Gestauchte Zeit: Sehen Sie Pilze im Zeitraffer wachsen.
• Künstlerische Zeit: Erzeugen sie wunderschöne Zeitbilder

Technikwerkstatt Wie die Zeit verrieselt Foto Matthias Leitzke

Technikwerkstatt - Wie die Zeit verrieselt / Foto: Janina Snatzke

 

Technikwerkstatt: „Wie die Zeit verrieselt“
01.07.2018, 06.07.-08.08.2018
jeweils 13:00 bis 17:00 Uhr, 3 € pro Werkstück, zzgl. Tagesticket
Sanduhren gibt es seit Jahrhunderten. Hinter dem scheinbar einfachen Zeitmesser steckt aber eine Menge Physik. Warum benutzt man besser keinen Sand für eine Sanduhr? In der Technikwerkstatt kann man Tipps und Kniffe lernen und eine eigene Sanduhren bauen und mitnehmen!

phaeno Best of Show Foto phaeno

Best of Show / Foto: phaeno


phaeno Best of Show
täglich bis 08.08.2018,
jeweils 13:00 Uhr, 1 € zzgl. Tagesticket, 3 € ohne Tagesticket
In der phaeno Best of Show wird eine Auswahl von spannenden Experimenten aus unseren bisherigen Science Shows gezeigt. Skurrile Luftschläuche, schaukelnde Metronomen, eine selbstragende „Menschen-Konstruktion“, schwebende Seifenblasen und weitere verblüffende Experimente veranschaulichen auf unterhaltsamer Art und Weise naturwissenschaftliche Prinzipien.

Sommerferienprogramm - Steine klopfen / Foto: Matthias Leitzke

Sommerferienprogramm: „Steine klopfen“
28.06. bis 08.08.2018, von 11:00 bis 17:00 Uhr, im Tagesticket enthalten
Wie sah unsere Nachbarschaft vor 180 Millionen Jahren aus? Nass, soviel ist sicher! Die Region Wolfsburg und Umgebung war bedeckt von einem großen Ur-Meer. Am Harzrand lagen tropische Inseln, wo große pflanzenfressende Sauropoden ungestört grasten. Mit Unterstützung des Naturhistorischen Museums in Braunschweig bauen wir in der Conehall eine Ausgrabungsstätte mit fossilienhaltigem Gestein auf. Gehen Sie auf die Jagd nach Fossilien. Die erforderlichen Werkzeuge werden gestellt.

Fossilienlabor
28.06. bis 08.08.2018, von 12:00 bis 16:00 Uhr, 1 € pro Gießform
Untersuchen Sie Ihre Funde im angrenzenden Labor und betrachten Sie sie unter Binokularen. Außerdem können Sie zusätzlich Gipsabdrücke von vorhanden Fossilien machen und mit nach Hause nehmen.

Änderungen vorbehalten.