Brain City Berlin-Botschafter: Prof. Dr. Manfred Hild (Beuth Hochschule für Technik Berlin) / Foto: © Berlin Partner - Philipp Jester

Wolfsburg (WB/IHK Lüneburg-Wolfsburg) - Spannende Referenten, besondere Orte und Gelegenheit zum Netzwerken – all das bietet Ihnen die IHK-Veranstaltungsreihe „GedankenGut“. Zum Jahresthema „MitMachen“ geht es 2018 in die dritte Runde. Seien Sie dabei, machen Sie mit!

Künstliche Intelligenz: Was lernen Roboter von uns – und wir von ihnen?
Prof. Dr. Manfred Hild & Team (Beuth Hochschule für Technik Berlin)
Prof. Dr. Manfred Hild ist Leiter des Forschungslabors Neurorobotik an der Beuth Hochschule für Technik in Berlin. Zusammen mit seinem Team forscht er auf dem Fachgebiet der künstlichen Intelligenz und entwickelte den weltweit ersten humanoiden Roboter. Ziel ist die Erforschung adaptiver Verhaltensweisen: Roboter "Myon" wird stetig neuem Wissen, Erfahrungen und Umwelteindrücken ausgesetzt und passt sein Verhalten entsprechend intelligent an. Er geht spazieren, wählt das richtige Stockwerk im Fahrstuhl aus und schnuppert Bühnenluft in der Oper. Wenn im Mai dann Mensch und Roboter in unseren Boxring steigen geht es um die Frage: Was lernt Myon von uns – und was lernen wir von Myon?
GedankenGut mit Prof. Dr. Manfred Hild
16. Mai 2018, 18.30 - 21.30 Uhr
Boxmühle, Cardenap 2 - 4, 38518 Gifhorn

 

Meistgelesen