Teilnehmer präsentieren neu erlernte Choreographie
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Am kommenden Donnerstag, den 13. Juli, erfolgt ab 16 Uhr die Abschlussveranstaltung zum Breakdance Workshop auf dem Bauspielplatz Westhagen.

Im Rahmen des Sommerferienprogramms findet seit dem 03. Juli täglich ein einstündiges Training für Freestyle sowie im Anschluss ein zweistündiges Training zur Einübung einer Choreografie statt. Diese soll nun bei einem Auftritt der Öffentlichkeit präsentiert werden.
Nachdem bereits 2013 ein ähnlicher Workshop sehr erfolgreich durchgeführt werden konnte und sich die interessierten Kinder bei den Planungen für das Sommerferienprogramm 2017 erneut für einen Breakdance Workshop stark machten, wurde auf die bewährte Zusammenarbeit mit dem Künstler Speedrock gesetzt. Die Finanzierung des Tanztrainers wurde durch die Starthilfe Wolfsburg über eine Spende ermöglicht, die an den Förderverein Bauspielplatz e.V. gegangen ist.
Die Teilnahme an dem Workshop ist für die Kinder kostenlos und soll ihnen die Möglichkeit geben, Einblicke in eine für die Zielgruppe spannende Tanzform zu erhalten. Über die Woche verteilt haben aktuell schon 20 Kinder an dem Training teilgenommen. Durch das Training werden unter anderem Selbstbewusstsein, Kreativität und Sozialkompetenzen gefördert.
Alle Eltern, Freunde und Interessierten sind herzlich eingeladen, an der Abschlussveranstaltung teilzunehmen.