SOUND, BODY & VISION Maélie und Hamza – Hand-to-Hand & Acrobatic-Dance / Schweiz & Marokko / Fotocredit: Weber, Anja

Wolfsburg (WB/Autostadt) – Fantastische Stimmen und lebende Soundmaschinen gab es am 15. August beim Sommerfestival der Autostadt in Wolfsburg zu erleben. Live und direkt vor den Augen der Zuschauer schaffen die groovenden Beats, Sounds und mitreißenden Klangkulissen, die im Zusammenspiel mit bildgewaltigem Videodesign, hochenergetischen Tanz, innovativer Bewegungskunst und visueller Comedy das Publikum mit auf eine atemberaubende Reise zu nehmen.

Berywam – Beatbox & A capella / Frankreich

Berywam – das ist eine Kombination aus A-capella-Gesang und Human-Beatbox mit „Wow-Faktor". Mit seinem einzigartigen dynamischen Style hat das französische Vokal-Quartett Berywam seit drei Jahren die A-capella- und Beatbox-Szene revolutioniert und ist mit ausverkauften Shows durch ganz Europa getourt.

Double Drums - Percussion / München
Das Percussion-Duo aus München zaubert aus einer Bühne voll mit Trommeln, Mülltonnen, Glockenspiel, Marimba, Kartons und Töpfen ein Gesamtkunstwerk, das die Zuschauer immer wieder staunen lässt.

Maélie und Hamza – Hand-to-Hand & Acrobatic-Dance / Schweiz & Marokko
Das marokkanisch-schweizerische Duo Maélie und Hamza zeigt Tanz- und Körpertheater in Perfektion.

Maxime Poulin – »Physical Comedy & Artistic Cycling« / Canada
In einem Crossover aus Comedy Theater und Artistik kombiniert Maxime Poulin meisterhaft technisches Können und darstellerisches Talent.

Pippa The Ripper – Physical Comedy & Hula Hoop /Australien
Nach Ausbildungen in Musik, Schauspiel und Tanz sowie einem Background im Bereich des Musiktheaters, fand Pippa ihre wahre Bestimmung in der Welt der Physical-Comedy. Mit ihrem „killer performancestyle" macht das künstlerische Multitalent seitdem nicht Halt vor den unterschiedlichsten Charakteren.

Urban Dance Styles –I nternationales Tanz-Ensemble
Die Leidenschaft, Power, Kreativität und technische Finesse der Tänzer, die ihre künstlerischen Wurzeln in der urbanen Kultur der Straßenszenen haben, treibt momentan die künstlerische Weiterentwicklung des zeitgenössischen Tanztheaters voran und fasziniert Theater-und Opernregisseure sowie eine weltweite, junge Fan-Community gleichermaßen. Für sie Showproduktion „Body, Sound & Vision" wurde die „cream of the crop" der urbanen Tanz-Szene zusammengestellt –Adrenalin im Ausdruck und maximale Kreativität in der Bewegung sind garantiert!

Besucherinnen und Besucher des Sommerfestivals der Autostadt haben bis zum 18. August die Möglichkeit, die Show „Sound, Body & Vision" jeweils um 15.30 Uhr und um 19.30 Uhr auf der Lagunen-Bühne zu erleben.