Autostadt / Foto: Nils Hendrik Müller

Wolfsburg (WB/Autostadt) – Bereits zum dritten Mal präsentiert sich die Autostadt in Wolfsburg am 17. und 18. August 2019 auf der MINT-Messe Maker Faire in Hannover. Zum diesjährigen Themen-Fokus Digital Education bietet das Team der Inszenierten Bildung ein technisches Mitmachangebot zu den Schwerpunkten „additive Verfahren" (3-D Druck), „Programmierung" und „Digitalisierung" an.

Beim Workshop „Grünes Licht" können Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 12 Jahren ihre eigene Modellampel aus verschiedenen elektronischen Bauteilen zunächst ausdrucken, dann verlöten und programmieren. Der Workshop dauert ca. zwei Stunden und findet am Stand Nr. 19 in der Niedersachsenhalle statt. Die fertige Ampel kann im Anschluss mit nach Hause genommen werden.

Ziel der Maker Faire ist es, junge Menschen für MINT-Themen zu begeistern und inzwischen hat sich die Messe zu einem Ort des persönlichen Netzwerkens und Wissensaustauschs entwickelt. An den beiden Messetagen bieten mehr als 150 Aussteller im Hannover Congress Centrum Mitmachstationen und Workshops an.