Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Durch Beamte der Polizeistation Vorsfelde wurde der Fahrer eines VW Bus der Baureihe T 4 am Samstag, um 00.45 Uhr kontrolliert. Der 24 Jahre alte Mann aus dem Landkreis Gifhorn hatte zuvor die Helmstedter Straße in Vorsfelde befahren und war hier von den Beamten gestoppt worden.

Bei der Überprüfung des Mannes stellten die Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Bei einem sich anschließenden Atemalkoholtest erbrachte der 24-Jährige ein Ergebnis von 1,58 Promille.

Er wurde daraufhin zur Polizeiwache nach Wolfsburg gebracht, wo ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein des Fahrzeugführers wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.