52 junge Frauen und Männer in der Volkswagen Group Services GmbH starteten ihre Ausbildung oder ihr Studium / Foto: Volkswagen Group Services

Wolfsburg (WB/Volkswagen Group Sevices) - Am Montag, den 2. September 2019, starteten 52 junge Frauen und Männer in der Volkswagen Group Services GmbH ihre Ausbildung oder ihr Studium. Die Nachwuchskräfte wurden aus über 1.100 Bewerbern ausgewählt. Sie starten an den Standorten Wolfsburg (33), Braunschweig (7), Salzgitter (2), Emden (8) und Ingolstadt (2).

„Ich freue mich sehr, dass wir Sie für eine Ausbildung bei der Volkswagen Group Services gewinnen konnten. Sie sind der Nachwuchs auf den wir bauen, denn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital“, sagte Geschäftsführer Thorsten Falk in seiner Begrüßung.

„Heute starten 52 junge Menschen bei der Volkswagen Group Services GmbH in ihren neuen Lebensabschnitt“, betonte Gesamtbetriebsratsvorsitzender Benjamin Stern. „Ich begrüße all unsere neuen Kolleginnen und Kollegen und wünsche ihnen viel Erfolg für ihre Entwicklung bei uns. Mit unseren betrieblichen und tariflichen Gegebenheiten ist der Grundstein für eine erfolgversprechende Ausbildung auf jeden Fall gelegt.“

Die zehn Studenten absolvieren ihr Studium in den Disziplinen Betriebswirtschaftslehre-Industriemanagement mit Fachrichtung Logistik, Betriebswirtschaftslehre-Informationsmanagement sowie Elektro- und Informationstechnik. Die 42 Auszubildenden lernen beispielweise die Berufe Fachinformatiker Systemintegration bzw. Anwendungsentwicklung, Kfz-Mechatroniker für System- und Hochvolttechnik, Fluggerätmechaniker sowie Elektroniker für Automatisierungstechnik.

Bewerbungen für das nächste Ausbildungsjahr möglich

Für die Ausbildung im kommenden Jahr, Start 2020, können sich Interessierte noch bis zum 31. Oktober 2019 bewerben. Weitere Informationen stehen online bereit unter: www.volkswagen-groupservices.com/de/career/beginners.html. Unter dieser Adresse werden auch die Bewerbungen eingereicht.