Langfristiger Liefervertrag für Trinkwasser von WWL und LSW unterzeichnet (von links nach rechts): Harald Werner, LSW-Bereichsleiter Wärme und Wasser, Jürgen Hüller, LSW Energie-Geschäftsführer, Herbert Buerke, LSW-Teamleiter Energiebeschaffung und -handel, Dr. Frank Kästner, Vorstand der Stadtwerke Wolfsburg AG und LSW Netz-Geschäftsführer, Ralf Johannes, WWL-Geschäftsführer und Günter Eichenlaub, WWL-Verbandsvorsteher. / Foto: LSW

LSW liefert mehrTrinkwasser an den Wasserverband WeddelL-Lehre
Der Bedarf von Trinkwasser im Bereich des Wasserverbands Weddel-Lehre (WWL) ist gestiegen. Im Zuge dieser Entwicklung unterschrieben LSW Energie GmbH & Co. KG (LSW) und WWL nun einen neuen Liefervertrag für Trinkwasser, der eine moderne Versorgung sichert. „Bereits im nächsten Jahr wollen wir knapp eine Million Kubikmeter Trinkwasser an den Wasserverband liefern.

Das ist fast doppelt so viel wie bisher“, erläutert Jürgen Hüller, Geschäftsführer der LSW Energie.

WWL-Geschäftsführer Ralf Johannes: „Der neue Vertrag steht für das zukunftsorientierte und verantwortungsvolle Handeln des WWL sowie für eine effiziente und leistungsfähige Wasserversorgung. Langfristige Lieferverträge mit einem zuverlässigen Partnern gewährleisten eine sichere Versorgung in hoher Qualität.“

Um die erhöhte Menge befördern zu können, musste im Vorfeld die Versorgungsinfrastruktur des WWL und der LSW erneuert werden. Die Trinkwassertransportleitung führt vom Trinkwasserhochbehälter Nordsteimke über Barnstorf bis zum Übergabeschacht am westlichen Ortsrand. Zudem baut der WWL eine neue ca. 4,5 Kilometer lange Trinkwassertransportleitung von Barnstorf nach Hattorf.

Das Verbandsgebiet des WWL erstreckt sich von Braunschweig bis nach Wolfsburg und umfasst, neben Ortsteilen der beiden Städte, die Gemeinden Cremlingen und Lehre sowie die Samtgemeinden Nord-Elm und Sickte und Ortsteile der Stadt Königslutter am Elm. Insgesamt werden jährlich rund 4,2 Mio. m³ Trinkwasser zur Versorgung von ca. 83.000 Einwohnern in 51 Ortschaften abgesetzt.

Die LSW versorgt die Stadt Wolfsburg mit Trinkwasser und hatte 2018 einen Absatz von rund 12,2 Mio. m³.