Stadträtin Monika Müller / Foto: Stadt Wolfsburg

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg)  - Stadträtin Müller verweist nicht ohne Stolz auf das gute Abschneiden Wolfsburgs im Rahmen einer Studie, die  zeigt wie sich die Lebensqualität und Zukunftschancen in jedem Kreis der Republik darstellen - vom Einkommen bis zur Versorgung mit schnellem Internet.

„Es freut mich sehr, dass uns in Wolfsburg im Bundesvergleich überdurchschnittlich gute Teilhabe und Lebensverhältnisse bestätigt werden. Darauf können Stadtpolitik, Verwaltung, Unternehmen und natürlich jeder einzelne Einwohner zu Recht stolz sein. Aber noch wichtiger ist natürlich, dass sich das auch für jeden Einzelnen in unserer Stadt so anfühlt, jede Wolfsburgerin und jeder Wolfsburger den Eindruck hat, gleichberechtigt am Leben teilzunehmen und Teil der Gesellschaft zu sein. Der Spitzenplatz in Niedersachsen ist daher vor allem Auftrag an uns alle, unsere Stadt stetig mit Blick auf alle sozialen Lagen weiter zu entwickeln“, meint Sozialdezernentin Monika Müller.