Fahrradwaschanlage / Foto: Stadt Wolfsburg

Stadtradeln startet bald
Fahrradwaschanlage am Allersee
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Vom 26. August bis zum 15. September können Wolfsburger Radler wieder gemeinsam unter Beweis stellen, dass das Fahrrad einen festen Platz in der Stadt hat. Bereits zum achten Mal nimmt Wolfsburg an der bundesweiten Aktion des Klima-Bündnisses teil.

Für eine lebendige Radkultur, für die Gesundheit und für die Umwelt wird auch 2019 wieder gemeinsam in die Pedale getreten und damit fleißig Kilometer gesammelt. Ob zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Jeder Kilometer zählt, schont das Klima, senkt die Kohlendioxid-Emissionen, hält fit, gesund und macht das Rad im Stadtbild präsenter und alltäglicher.

Beim Stadtradeln geht es neben dem Spaß am Fahrradfahren vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Von Jahr zu Jahr nehmen immer mehr Kommunen daran teil. Mit über 1.100 Teilnehmerkommunen treten 2019 mehr Städte und Gemeinden in die Pedale als jemals zuvor.

Mitmachen können alle, die in Wolfsburg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen. Interessierte melden sich unter www.stadtradeln.de oder mit der Stadtradeln App an. Hier lässt sich entweder ein eigenes Team gründen oder einem bestehenden Team beitreten. Wer gerne mitmachen möchte, aber keinen Teampartner hat, kann einfach dem sogenannten "Offenen Team" beitreten. Die geradelten Kilometer lassen sich bequem im Online-Radelkalender eingetragen werden. Zum Auftakt gibt es die Gelegenheit das Fahrrad herauszuputzen. Dafür steht am Sonntag, 18. August, von 11 bis 18 Uhr am Allersee (in der Nähe der Volleyballfelder) wieder die kostenlose Fahrradwaschanlage bereit.

Als besondere Aktion werden außerdem am 20. und 21. August zwei Radfahrer mit großen Stadtradeln-Plakatwänden als Anhänger im Stadtgebiet unterwegs sein. Wer sie entdeckt, kann ein Selfie mit ihnen machen und das Bild unter dem Hashtag #wolfradler öffentlich auf Facebook oder Instagram teilen. Unter allen Einsendungen bis einschließlich 21. August werden 50 Fahrradreparatursets verlost, die bei der Abschlussveranstaltung übergeben werden. Die genaue Tour und Fahrzeit der Radfahrer wird am Dienstagmorgen auf der Facebookseite der Stadt Wolfsburg (facebook.com/stadtwolfsburg) bekannt gegeben.
Bei der Abschlussveranstaltung am Mittwoch, 25. September, im Biergarten des Hallenbads werden am Ende des Stadtradeln zudem auch wieder verschiedene Preise unter den Teilnehmern verlost. Gesponsert werden diese unter anderem von der Audi BKK.

Die grünen Erkennungsbänder der Stadtradeln-Teilnehmer sind erhältlich sowohl bei der Fahrradwaschanlage als auch im Zimmer B 213 im Rathaus B, Porschestraße 49.