Präsentieren das neue Programm: Marina Simanski, Programmbereichsleitung-Gesundheitsbildung, Dr. Birgit Rabofski, Bildungshausleitung, Dr. Ulrike Herrmann Programmbereichsleitung-Mensch und Gesellschaft, Susann Köhler Leitung VHS Wolfsburg und Silja Kirsch-Bronzlik Leitung VHS Wolfsburg / Foto: resch

Die Volkshochschule im Bildungshaus Wolfsburg stellt das Bildungsprogramm für das neue Semester vor.
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg/Volkshochschule-Bildungshaus) - Das Team der Volkshochschule ist in das neue Herbst-/Wintersemester gestartet: Mehr als 650 Bildungsangebote, mehr als 100 Bildungsurlaube stehen auf dem Lehrplan für 2019/2020.

Ein Highlight des neuen Semesters ist die Abendveranstaltung mit Prof. Dr. Annelie Keil. Die Sozial- und Gesundheitswissenschaftlerin wird am 3. September in ihrem Vortrag „Der Biografie liebstes Kind – vom Futtern, Füttern und der Liebe, die durch den Magen geht“ über die Bedeutung des Essens und Ernährung, auch im Alter, referieren (S. 12).

Einen außergewöhnlichen Rückblick mit Ausblick bietet der Vortrag „50 Jahre nach Woodstock: Auf dem Hippie-Trail in die heutige Cyber-Welt von Google und Co“ von Günter Kania und Volker Buck (S. 12). Die Referenten werden in ihrer spannenden Veranstaltung am 27. September ab 19 Uhr den möglichen Einfluss der Hippie-Generation auf die heutige Entwicklung der Digitalisierung aufzeigen.

Anlässlich des 80. Jahrestages der Reichspogromnacht hatte der Autor Lutz von Dijk im vergangenen Jahr sein Buch „Der Attentäter“, die Lebensgeschichte des polnischen Juden Herschel Grynszpan, neu aufgelegt. „Die Lesung am 22. Oktober“, erklärt Dr. Ulrike Herrmann, „wird sich mit aktuellen Fragen um das Zusammenleben und dem Umgang mit Geflüchteten sowie Menschen mit Migrationshintergrund vor dem Hintergrund der wachsenden Feindseligkeit in Deutschland auseinandersetzen.“ (Lesung S. 13)

Neben diesen politischen und gesellschaftlichen Themen plant die Volkshochschule im September im Programmbereich Gesundheit einen ökologisch bewussten Koch-Workshop. Der dreitägige Kurs „Müllarm kochen“ (Start: 12. September) hat das Ziel, nicht nur bewusster zu kochen, sondern bewusst ökologisch Lebensmittel einzukaufen, um Müll zu verringern bzw. zu vermeiden. Auch im kommenden Semester wird es für schwangere Frauen und junge Mütter verschiedene Gesundheitskurse geben. Wer sich während der Schwangerschaft bewusst bewegen möchte, kann sich für den Kurs „Yoga in der Schwangerschaft“ (erster Kurs: 21. August, zweiter Kurs: 23. Oktober; S. 58) anmelden. Für die erste Zeit mit dem Baby bietet die VHS Wolfsburg ab Ende Oktober Pilates (S. 60) an, um Beckenboden und Rücken zu trainieren. Natürlich dürfen Babys dabei sein.

Neu im Programm ist der Kurs „Musik Produktion, Mixing und Mastering“, der am 6. November startet. Ziel des Kurses ist es, dass jeder Teilnehmende am Ende des Kurses mindestens einen Song selbst produziert hat.

Ebenfalls neu im Programm ist der ab sofort regelmäßig stattfindende Sprachenstammtisch „Café international“. „Jeden ersten Freitag im Monat können sich Teilnehmende in der Zeit von 17 Uhr bis 19 Uhr in der Volkshochschule kostenlos zum Sprachenlernen treffen“, erklärt Programmbereichsleitende Lejla Specht. So haben Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, die erlernte Fremdsprache außerhalb des Unterrichts zu üben. Das Sprachencafé öffnet am 6. September das erste Mal die Türen.

Mit dem zusätzlichen Service – der digitalen VHS-Plattform www.vhs-tandem.de – ergänzt die Volkshochschule ihr Tandem-Angebot. Unkompliziert und kostenfrei.

Neu im Sprachenbereich ist der Bildungsurlaub Chinesisch, der vom 7. Oktober bis 11. Oktober stattfinden wird. Weitere neue Sprachangebote sind Persisch (ab 3. September) und Norwegisch (ab 6. September) sowie die Kurse Arabisch (Beginn 8. September) und Portugiesisch für Kinder, die sich speziell an Muttersprachler und deren Kinder richten.

Fakten, Fakten, Fakten…

Ab sofort liegen die Bildungskataloge kostenlos in der Volkshochschule Wolfsburg und deren Außenstellen aus. Außerdem sind die Hefte an den bekannten Stellen erhältlich (siehe Liste). Sie stehen ebenso in digitaler Form zum Download auf der Webseite www.vhs-wolfsburg.de bereit. 15.000 Exemplare werden pro Semester veröffentlicht.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich im Kundenservice persönlich oder telefonisch (05361-89390-40) anmelden: montags und donnerstags von 09:00 bis 14:00 Uhr, dienstags von 09:00 bis 18:00 Uhr sowie mittwochs und freitags von 09:00 bis 13:00 Uhr. Schriftliche Anmeldungen können mit der Anmeldekarte per Post an die Volkshochschule Wolfsburg, Hugo-Junkers-Weg 5, 38440 Wolfsburg oder per Fax an 05361-89390-15 gesendet werden. Online-Anmeldungen (www.vhs-wolfsburg.de, Kurs aussuchen und Anmeldeformular ausfüllen) sind ebenso erwünscht. 

Weitere Auslagestellen sind (Auszug):

• VHS-Außenstelle VHS 2 Innenstadt, Porschestr. 72

• VHS-Außenstelle VHS 3 Westhagen, 1-2-3 Schule, Dessauer Str.1

• VHS-Außenstelle VHS 4 Reislingen, Grundschule Alt-Reislingen, Kantor-Wurm-Str. 2

• VHS-Außenstelle VHS 5 Innenstadt, Ferdinand-Porsche-Realschule, Kettelerstr. 2

• Rathaus (einschließlich Bürgerbüro)

• Info-Point am Bahnhof

• in Restaurants, Cafés, Friseursalons

• Designer Outlet Wolfsburg

• Badeland

• Wakepark

• Stadt- und Stadtteilbibliotheken

• Mehrgenerationenhaus