Foto: IGM WOB

Änderung der Beratungszeiten
Wolfsburg (WB/IGM WOB) - Die Sozial- und Erwerbslosenberatung der IG Metall Wolfsburg hat ihre Beratungszeiten geändert. Künftig steht das Beratungsteam mittwochs von 15.30 bis 17 Uhr im Wolfsburger Gewerkschaftshaus (Siegfried-Ehlers-Straße 2, im Antonio–Gramsci-Raum) als Ansprechpartner zur Verfügung.

Damit wurden die Zeiten um eine halbe Stunde vorgezogen. Durchgeführt wird die Beratung vom Arbeitskreis „Arbeitslos Nicht Wehrlos“ (AK ANW) der Wolfsburger IG Metall. Rat- und hilfesuchende Mitglieder erhalten eine kostenlose Sozial- und Erwerbslosenberatung bei Fragen zu Hartz IV, Problemen mit Wohngeld oder Sorgen wegen Schulden.

„Wir beraten in allen Fragen, die mit Arbeitslosengeld I und II zu tun haben, sowie mit Kinder-, Wohn- oder Sozialgeld“, erklärt Arbeitskreis-Mitglied Dieter Pfeiffer. „Wir helfen auch beim Ausfüllen von Anträgen und überprüfen Leistungsbescheide“, ergänzt Michael Melcher, Sprecher des AK ANW. Zudem bietet die IG Metall eine Schuldnererstberatung.

Erwerbslose können für einen Beitrag von monatlich 1,53 € Mitglied der IG Metall bleiben bzw. werden: „Dann bekommen sie bei uns kostenlosen Rechtsschutz bei Klagen vor dem Arbeits- oder Sozialgericht“, teilt Gewerkschaftssekretärin Alina Roß mit.