Foto über dts Nachrichtenagentur

B4 Abzweigung Hammersteinpark 
Gifhorn (WB/Polizeiinspektion Gifhorn) - Am Nachmittag des 07.08.2019, gegen 14:30 Uhr wurde der Verkehr auf der vielbefahrenen B4 für etwa eine Stunde zum Stillstand gebarcht. Grund für diese Unterbrechung war ein brennender Harvester.

Auf einem Feldweg, gegenüber der Einfahrt zur Hammersteinsiedlung auf der B4 stand das Nutzfahrzeug im bewaldeten Bereich. Vermutlich aufgrund eines technischen Deffektes seiner Arbeitsmaschine fing dieser Feuer. Die Rauchschwaden waren so dicht und zogen auf die B4, das diese unbefahrbar war. Der 64-jährige Fahrzeugführer aus Steinhorst versuchte vergebens eigene Löschmaßnahmen zu ergreifen. Die Feuerwehr konnte den Brand schlussendlich löschen und die Fahrban war nach knapp 60 Minuten wieder frei. Alle Beteiligten blieben zum Glück unverletzt.