Ehrenamtliches Engagement ist Ehrensache für die Aktiven / Foto: Behindertenbeirat Wolfsburg e.V.

Aktiv im Ehrenamt: Engagement Gruppe von Beschäftigten der Lebenshilfe erhält Unterstützung
Wolfsburg (WB/Behindertenbeirat Wolfsburg e.V.) - „Seit 2013 gibt es bei der Lebenshilfe das Projekt „Aktiv im Ehrenamt“ und wir als Behindertenbeirat Wolfsburg e.V. freuen uns jedes Jahr auf die tolle Unterstützung der Aktiven bei unseren Veranstaltung, so Ina Sturm, BBR-Vorstandsmitglied.

„Sie sind engagiert, hilfsbereit und bringen mit Ihrer positiven Ausstrahlung jede Veranstaltung zum Erfolg.“

Aktiv im EhrenamtFamilienlauf Behindertenbeirat Wolfsburg eV

Ehrenamtliches Engagement macht einfach Spaß! / Foto: Behindertenbeirat Wolfsburg e.V. 

Conny Neumann, verantwortlich in der Lebenshilfe für dieses Projekt: „ Die Gruppe Ehrenamtlicher der Lebenshilfe werden bei den Kooperationspartnern immer herzlich empfangen und ihre Hilfe wird dankbar angenommen.

Einzelne Mitglieder haben im Laufe der Zeit enorme Fortschritte in ihre Alltagskompetenz gemacht. Sie kommen inzwischen selbstständig mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum vereinbarten Treffpunkt, was vorher nicht immer möglich war.

Es hat sich erwiesen, dass Menschen mit einer Beeinträchtigung durchaus mit ein wenig Unterstützung sehr aktiv sein können. Spürbar sind die große Motivation, Einsatzbereitschaft, Pünktlichkeit und die Steigerung des Selbstwertgefühls.

Damit steigert sich auch die Sicherheit im Handeln durch praktische Erfahrungen während der gemeinsamen Aktivitäten. Ich bin wirklich Stolz auf das tolle Team, mit dem wir auch Aktiv für das Thema Ehrenamt und Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung in unserer Gesellschaft werben. Inklusion ist, wenn alle mitmachen dürfen. Wenn keiner mehr draußen bleiben muss. Wenn Unterschiedlichkeit zum Ziel führt. Wenn Nebeneinander zum miteinander wird und Ausnahmen zur Regel werden.

Aktiv im Ehrenamt2Familienlauf Behindertenbeirat Wolfsburg eV

Immer mit Freude und großem Einsatz dabei ... / Foto: Behindertenbeirat Wolfsburg e.V.

Wenn Anderssein normal ist, das ist Inklusion, so beschreibt es die Aktion Mensch.“

„Beim Familienlauf rund um den Allersee steht das Thema Teilhabe immer ganz oben auf der Liste unserer Ziele. Die Ehrenamtlichen der Lebenshilfe sind für uns auch ein großes Aushängeschild“, so die Mitorganisatorin Brid Rethfeld aus der EUTB Wolfsburg und weiter; „Nichtbeeinträchtigte Menschen können sich beim Team noch eine große Scheibe abschneiden, wenn es um ehrenamtliches Engagement, aktiv sein für unsere Gesellschaft und dem Spaß andere Menschen zu unterstützen geht.“

Der Vorstand des Behindertenbeirates Wolfsburg e.V. hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass die Einnahmen beim Familienlauf „Aktiv im Ehrenamt“ der Lebenshilfe Wolfsburg für die Teamausstattung zur Verfügung zu stellen. „Für dieses Ziel werden wir in den kommenden Wochen die Werbetrommel rühren“, so abschließend die stellvertretende Vorsitzende des Behindertenbeirates Wolfsburg e.V., Karin Sacher.

Anmelden kann man sich für den Familienlauf rund um den Allersee unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 05361-8900302.

Es kann gelaufen, gefahren oder gegangen werden. Für Kinder wird es für die Runde noch ein Quiz geben, hier haben besteht dann die Möglichkeit einen Preis für die Familie zu gewinnen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Cornelia Neumann, Lebenshilfe Wolfsburg, Offene Hilfen, Tel.: 05361 870-208
Behindertenbeirat Wolfsburg e.V.: Tel.: 05361 8900 302
EUTB Wolfsburg.: 05361 8900 300