 Letzter Verkaufstag im EDEKA-Markt am 10. August
 Baugenehmigungsverfahren auf Zielgeraden
 Mitarbeiter arbeiten bis zur Neueröffnung in anderen EDEKA-Märkten
 Café mit großer Außenterrassen als Stadtteil-Treffpunkt
Wolfsburg (WB/EDEKA Minden Hannover) -  Jetzt geht es los. Die EDEKA Minden-Hannover als Eigentümerin des Stadtteilzentrum Teichbreite/Allerstraße bereitet den Abriss und Neubau der in die Jahre gekommenen Immobilie vor.

An gleicher Stelle entsteht ein Leuchtturm-Projekt der genossenschaftlich organisierten Regionalgesellschaft: ein modernes EDEKA Center mit einzigartiger Architektur. Dafür wird der jetzige EDEKA-Markt geschlossen und abgerissen – letzter Verkaufstag ist der 10. August. Die Kunden können sich an dem Tag auf Rabatte im Frischesortiment freuen. Ab September beginnt der Abriss, Baubeginn des EDEKA Centers soll im Herbst sein. Die Neueröffnung ist Ende 2020 geplant. Die Mitarbeiter arbeiten bis dahin in anderen EDEKA-Märkten.
Das Bauleitplanverfahren ist bereits weit vorangeschritten. Derzeit läuft die Öffentlichkeitsbeteiligung und die Planunterlagen sind bis zum 23. August im Rathaus einzusehen. Ebenso ist der Bauantrag bereits erarbeitet. Vor dem Abriss der Immobilie muss der jetzige EDEKA-Markt leer geräumt werden, das betrifft auch die Geschäfte der Konzessionäre. Bis zur Neueröffnung stehen den Kunden andere EDEKA-Märkte im Stadtgebiet zur Verfügung, die durch die Anbindung des Stadtteils an die öffentlichen Verkehrsmittel gut zu erreichen sind.

Neues Konzept mit Tiefgarage
Das Leuchtturm-Projekt der EDEKA Minden-Hannover an der Allerstraße hat sich seit Planungsbeginn 2017 nochmals geändert. So wird es nun eine Tiefgarage mit etwa 190 Stellplätzen geben. Dafür sind umfangreiche Bodenarbeiten notwendig. Außerdem werden die Kunden aber auch direkt vor dem EDEKA Center parken können. EDEKA wird zudem die Elektro-Mobilität fördern und mehrere Ladesäulen für Autos und Fahrräder anbieten.

Das neue EDEKA Center wird mit besonderer Architektur überzeugen. Auf dann etwa 2.650 Quadratmetern Verkaufsfläche wird der persönliche Kundenservice groß ge-schrieben. Neben der großzügigen Bedientheken für Fleisch/Wurst, Käse und Fisch für den bedarfsgerechten Einkauf und Beratung der Fachverkäufer wird eine große Obst- und Gemüseabteilung im Markt-Stil eine breite Vielfalt an regionalen und exotischen Früchten präsentieren. Das Sortiment wird insgesamt breiter gefächert, so gehören künftig zahlreiche Bio-, vegane und vegetarische Artikel sowie internationale Spezialitäten dazu. Außerdem werden wieder Flächen im Vorkassenbereich an mehrere Konzessionäre vermietet.

Mitarbeiter arbeiten bis zur Neueröffnung in anderen EDEKA-Märkten
Die 42 Mitarbeiter des heutigen EDEKA-Marktes sind bereits informiert und werden nach dem letzten Verkaufstag am 10. August in anderen EDEKA-Märkten – auch in Wolfsburg – arbeiten. Mit der Neueröffnung wechseln die Beschäftigen wieder an den Standort an der Allerstraße. Zudem wird die EDEKA Minden-Hannover dort weitere Arbeits- und Ausbildungsplätze schaffen. Die Kunden werden somit bei ihrem Einkauf ab Ende 2020 wieder auf viele gewohnte Gesichter ihres EDEKA-Marktes treffen.
Café mit großer Außenterrasse als Treffpunkt
Aber auch im Vorkassenbereich des neuen EDEKA Centers dürfen sich die Kunden auf eine Bedientheke mit freundlichem Kundenservice und Genuss-Momenten freuen. So wird das neue Café mit Gastro-Angebot neuer Treffpunkt für Jung und Alt im Stadtteil werden. Genießen und Verweilen – mit Sitzplätzen Innen und auf der großen Außenterrasse und Blick auf den See ist möglich. Ob Frühstücksangebote, Snacks und heiße Gerichte, Kuchen- und Torten-Spezialitäten – da ist für jeden Geschmack etwas dabei.