Straßenbau nutzt die Sommerferien für Schadstellensanierungen
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Ab dem 15.07. bis voraussichtlich zum 30.07. beginnen die Arbeiten im Wolfsburger Stadtgebiet zur Schadstellensanierung.
Am Montag, 15.07. bis voraussichtlich 16.07. finden die Arbeiten an der Kreuzung Nordsteimker Straße und Berliner Ring statt.

Hier werden die zwei Rechtsabbiegespuren in Fahrtrichtung Innenstadt und eine Linksabbiegespur in Fahrtrichtung Siemensstraße gesperrt, sodass der Verkehr von Nordsteimke kommend über eine Linksabbiegespur Richtung Siemensstraße geführt und umgeleitet wird.

Am Montag, 15.07. bis voraussichtlich 16.07. finden die Arbeiten am Berliner Ring Höhe dem Fußballinternat statt. Hier wird eine Fahrspur, Höhe der Bushaltestelle, gesperrt.
Am Mittwoch, 17.07. bis voraussichtlich 18.07. finden Arbeiten an der Kreuzung Reislinger Straße und Berliner Ring statt. Hier werden im ersten Bauabschnitt (17.07.19) die Fahrspuren Richtung Reislinger Straße gesperrt, sodass das Einfahren von dem Berliner Ring kommend in die Reislinger Straße nicht möglich ist. Eine Umleitung ist ausgeschildert, diese führt über die Dieselstraße, Daimler Straße und Lerchenweg. Im zweiten Bauabschnitt (18.07.19) wird zusätzlich der Rosenweg gesperrt, da sich gegenüber ein Baufeld befinden wird. An der Stelle wird der Verkehr einspurig (in Fahrtrichtung Berliner Ring) am Baufeld vorbeigeleitet.

Am Freitag, 19.07. bis voraussichtlich 22.07. finden die Arbeiten an der Braunschweiger Straße Höhe Am Rotheberg bis Siemensstraße statt. Während dieser Arbeiten wird die östliche Fahrspur in Fahrtrichtung Schillerstraße/Heinrich-Heine-Straße und die beiden Rechtsabbiegespuren in Fahrtrichtung Siemensstraße gesperrt. Der Verkehr wird einspurig in Richtung Schillerstraße/Heinrich-Heine-Straße geführt. Hier erfolgt die Umleitung über Schillerstraße, Pestalozziallee und Friedrich-Ebert-Straße.
Am Montag, 22.07. werden an der Siemensstraße die beiden Linksabbiegespuren in Fahrtrichtung stadtauswärts, ab der Rathausstraße, gesperrt. In der Zeit ist nur das Rechtsabbiegen in Fahrtrichtung Innenstadt möglich. Hier erfolgt eine Umleitung über die Heinrich-Heine-Straße, Laagbergstraße und die Stadtwaldstraße/Hochring/Röntgenstraße.

Am Dienstag, 23.07. bis voraussichtlich 24.07. finden die Arbeiten an Braunschweiger Straße auf Höhe der E-Tankstelle in Fahrtrichtung stadtauswärts statt. In der Zeit wird im Wechsel die linke und rechte Fahrspur gesperrt, sodass der Verkehr jeweils einspurig an der Maßnahme vorbeigeführt wird.
Am Dienstag, 23.07. bis voraussichtlich 24.07. finden die Arbeiten an der Braunschweiger Straße Höhe dem Burgwall statt. Hier wird die mittlere Fahrspur in Fahrtrichtung Detmerode/Westhagen gesperrt. Der Verkehr wir einspurig an der Maßnahme vorbeigeführt.
Am Donnerstag, 25.07. wird an der Schillerstraße Höhe der Schillerpassage die westliche Fahrspur/Bushaltestelle in Fahrtrichtung stadtauswärts gesperrt. Die Bushaltestelle wird in der Zeit versetzt. Der Verkehr wir einspurig an der Maßnahme vorbeigeführt.
Am Donnerstag, 25.07. wird an der Schillerstraße Höhe der Kaufhofpassage die östliche Bushaltestelle in Fahrtrichtung stadteinwärts gesperrt. In der Zeit wird diese ebenfalls versetzt. Der Verkehr wird in der Zeit nicht beeinträchtig und kann wie gewohnt die vorhandene Fahrspur nutzen.
Von Dienstag, 23.07. bis voraussichtlich 30.07. wird in Wendschott, Zum Rottenföhr Höhe der "Feuerwehrzufahrt" zum Neubaugebiet Wildzähnecke die Straße voll gesperrt.
Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die geänderte Verkehrsregelung zu beachten. Für eventuellen Behinderungen wird um Verständnis gebeten.