Wolfsburg (WB/resch) - Schon seit Tagen wird auf die bevorstehenden Hitzewelle mit Temperaturen von über 30 Grad hingewiesen. Wie die Wolfsburger Allgemeine Zeitung gestern Abend berichtete hat Volkswagen am Standort Wolfsburg die Hitzeregelung aus dem vergangenen Sommer erneut aufgegriffen.

Bereits seit heute - bis August ist sie wieder gültig, so ein Sprecher des VW-Betriebsratsdes größten Arbeitgebers vor Ort am Montag.

Gleitzeitspanne wird vorgezogen
In den Bürobereichen wird die Gleitzeitspanne von 7.30 auf 6 Uhr vorgezogen. In Bereichen in denen kein Publikumsverkehr stattfindet, sollen die Bekleidungsregeln gelockert werden. Alle Beschäftigten werden darauf hingewiesen ausreichend zu trinken. Trinkwasser soll, wenn möglich, in ausreichender Menge bereitgestellt werden. Die Beschäftigten in der Produktion erhalten zusätzliche Trinkpausen.

In den einzelnen Bereichen generell getroffene Vorkehrungen sind von dieser Regelung unberührt.