Foto: WOB AG

Wolfsburg (WB/Wolfsburg AG) -  Fast 260 Tonnen Schrott in Form elektrischer Kleingeräte hat die Wolfsburger Abfallwirtschaft und Straßenreinigung (WAS) im Jahr 2018 erfasst, rund 45 Tonnen davon über die mobile Sammlung. Wer seine defekten Elektrogeräte nicht wegwerfen, sondern lieber reparieren möchte, ist beim Wolfsburger RepairCafé an der richtigen Adresse.

Es findet am 20. Juni 2019 zwischen 17 und 19 Uhr im DigitalCube am Wolfsburger Hauptbahnhof, Willy-Brandt-Platz 5, statt. Hier bieten Experten den Teilnehmern Anleitung bei der
Reparatur ihrer defekten Geräte. Weitere Informationen erhalten Interessierte vorab per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Im Juli macht das RepairCafé Sommerpause. Ab August 2019 ist es wieder an jedem dritten Donnerstag im Monat geöffnet.
Die Initiatoren des RepairCafés sind Schiller40, Wolfsburg AG und Volkshochschule Wolfsburg.