Sabrina Lampe (Unternehmensentwicklung), Mira Waxenberger, Marcel Wenzel, Birgit Lüpke / Foto: Stadtwerke

Wolfsburg (WB/Stadtwerke Wolfsburg) - Anlässlich des 80. Jubiläums veranstalteten die Stadtwerke Wolfsburg AG einen Fotowettbewerb auf Instagram. Unter dem Motto – 80 Jahre aber nicht zu alt für Instagram – wurden zahlreiche Stadtwerke Sterne im Stadtgebiet gesucht und auch gefunden. Die Sieger erhielten im Wolfsburger Nordkopf Tower (WNT) die Preise von Sabrina Lampe aus der Unternehmensentwicklung.

Lampe: „ Wir haben uns mit dieser Instagram Aktion mit den Stadtwerken erstmals auf moderne Medien gewagt und freuen uns, dass wir in so kurzer Zeit über 300 Abonnenten gewonnen haben. Das zeigt uns, dass es der richtige Weg ist, so dass wir ihn auch weitergehen werden und in Kürze mit Stadtwerken und WVG auch auf Facebook präsent sein wollen.“

1Platzstadtwerke

Siegerfoto: WNT mit dem WVG Jubiläumsbus / Foto: Mira Waxenberger

Der erste Preis ein I-Phone X mit WOBCOM Handyvertrag erhielt Mira Waxenberger für den gelungenen Schnappschuss vor dem WNT mit dem WVG Jubiläumsbus.

2Platzstadtwerke

Platz 2 für: "Fliegender Hund" / Foto: Birgit Lüpke

Platz zwei ging an Birgit Lüpke. Sie fotografierte einen kleinen Hund, der mithilfe zahlreicher WOBCOM-Luftballons das Fliegen gelernt hat. Belohnt wurde dieses Foto mit einem LSW-Stromvertrag für max. 6000 kWh, im Wert von 1800 Euro.

3 Platzstadtwerke

3. Platz: Blick vom Kliversberg mit "Stern"/ Foto: Marcel Wenzel

Der dritte Preis fotografierte den Blick vom Klieversberg – aber das Besondere an diesem Foto war, dass im Vordergrund ein Stadtwerke Stern hängt – in Form eines Einkaufschips. Der Gewinner ist Marcel Wenzel.
Alle eingegangen Fotos sind auch weiterhin auf dem Stadtwerke Wolfsburg Instagram Account sichtbar. Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer – es wurden zahlreiche schöne Fotos eingereicht. Eine Jury bestehend aus externen Experten hat an einer Abstimmung teilgenommen und so dabei die Siegerfotos ausgewählt. Alle die nicht bei den Hauptgewinnern sind, nicht traurig sein – es gibt für jeden Teilnehmer einen Trostpreis, dieser kann ab sofort zu den Öffnungszeiten im WNT, Heßlinger Straße 1-5, abgeholt werden.