Allerpark aus der Luft / Foto: Matthias Leitzke

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Der städtische Ordnungsdienst, die Polizei sowie ein privater Sicherheitsdienst überprüften auch in diesem Jahr wieder das Alkoholverbot im Allerpark und verwehrten Gruppen mit Bollerwagen und alkoholhaltigen Getränken den Zutritt zu dem Naherholungsgebiet.

Einige Gruppen wichen auf andere Orte der Stadt, wie beispielsweise den Schillerteich und den Klieversberg, aus. Doch auch hier kam es bis in die späten Abendstunden zu keinerlei nennenswerten Störungen.
Aufgrund des bewährten Einsatzkonzeptes von Stadt und Polizei verlief der Vatertagseinsatz, wie auch in den Vorjahren, im Bereich des Allerparks weitestgehend störungsfrei. Die Familien, die sich friedlich am Allersee aufgehalten hatten, begrüßten die Maßnahme und sprachen den beteiligten Einsatzkräften Lob aus. Auch vonseiten der Bürger wird die Fortsetzung der Maßnahme für die nächsten Jahre befürwortet.